10 beste Wachhundrassen überhaupt!

Top 10 Hunderassen (Juni 2019).

Anonim

Wenn es um Loyalität, Mut und körperliche Stärke geht, gibt es bestimmte Hunderassen, die sich als Wachhunde hervorheben. Sie machen es zu ihrer Aufgabe, das Eigentum zu schützen, das sie ausgebildet haben, und sie tun es wirklich sehr gut! Einige kleine Hunderassen sind aber auch wunderbare Wächter, das einzige Problem ist ihre Größe, was bedeutet, dass Eindringlinge sie vielleicht überwältigen können, aber manchmal auf eigene Gefahr!

Im Folgenden finden Sie eine Liste von 10 Rassen, die dafür bekannt sind, die größten Wachhunde aller Zeiten zu sein.

Der Kuvasz

Dieser hübsche Hund ist stark und sehr territorial. Der Kuvasz ist eine natürliche Sache, wenn es darum geht, Dinge zu schützen. Sie können ein bisschen schüchtern sein um Menschen, die sie nicht kennen, aber sie sind loyal und sehr liebevolle Hunde, wenn sie mit ihren Besitzern zusammen sind, so sehr, dass Kuvasz es liebt, so lange wie möglich an den Beinen ihres Besitzers zu sitzen!

Der Rhodesian Ridgeback

Der Rhodesian Ridgeback rühmt sich, ein hervorragender Jagdhund zu sein, sie sind von Natur aus unabhängig und hochintelligent. Die eine Sache an der Rasse ist, dass wenn sie bellen, du weißt, dass etwas nicht stimmt - weil sie normalerweise nicht nach nichts bellen, was sie zu großartigen Wachhunden macht - als Bonus machen sie wundervolle Familientiere!

Der Staffordshire Terrier

Staffordshire Terrier haben sich einen ungerechten Ruf verdient, weil sie ein bisschen wild sind. Sie sind jedoch als unglaublich loyale Hunde bekannt, was bedeutet, dass sie normalerweise nur Aggression zeigen, wenn sie glauben, dass ihre Besitzer bedroht werden. Sie machen gute Wachhunde, aber alle Staffordshire-Terrier müssen von einem sehr jungen Alter an gut trainiert und sozialisiert werden, so dass sie glückliche, ausgeglichene Hunde werden, die ein Vergnügen sind, zusammen zu sein.

Der Puli

Dieser gefügige Hund ist in der Tat ein sehr aktiver und energischer Hund, der gezüchtet wurde, um Schafe zu hüten, was sie sehr gut machen. Pulis sind sehr intelligent und von Natur aus misstrauisch gegenüber Fremden, was sie zu großen Wachhunden macht. Sie sind ihren Besitzern unglaublich treu und werden sie schützen, egal was!

Der Komondor

Der Komondor ist ein anderer sehr geschickter Hütehund, der auch rühmt, ein fantastischer Wachhund zu sein. Sie sind immer bereit, sich um ihre Besitzer und ihr Eigentum zu kümmern. Komondors sind unglaublich loyal und mutig, denken immer schnell an ihre Füße, was sie sehr schnell in die Lage versetzt, Dinge zu erarbeiten!

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Der deutsche Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist einer der beliebtesten Wachhunde der Welt. Sie sind extrem intelligent, sehr beschützend und doch wunderbar um Kinder. Sie müssen als Wachhund der Welt Nummer eins da sein!

Der Riesenschnauzer

Der Riesenschnauzer ist ein kraftvoller, dominanter und großer Charakter, der sie zu sehr guten Wachhunden macht, aber nur, wenn sie schon von klein auf gut ausgebildet und sozialisiert sind. Sie brauchen eine sehr feste Hand, wenn ihnen Dinge beigebracht werden, die konsequent gemacht werden müssen, um sie nicht zu verwirren - sie sind daher nicht die beste Wahl für den ersten Hundebesitzer.

Der Rottweiler

Lange wurde der Rottweiler zum Schutz von Eigenschaften eingesetzt, was nicht verwunderlich ist, weil er sehr intelligent ist und sehr mutig damit ist. Sie sind jedoch wunderbare Familientiere, die einerseits sanfte Riesen sind, aber andererseits die Menschen schützen, die sie lieben, ohne darüber nachzudenken. Rotties müssen von einem sehr frühen Alter an trainiert und gut sozialisiert werden, so dass sie gut ausbalancierte Charaktere sind, wenn sie älter sind. Sie werden bewachen und zu Hause sein und ein liebevolles Familienhaustier sein!

Der Dobermann Pinscher

Eine weitere wunderbar stolze Hunderasse, der Dobermann ist seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Rassen, die Menschen in den meisten Ländern auf dem Planeten als Wachhunde haben. Ein Dobermanns Temperament kann jedoch von Hund zu Hund unterschiedlich sein, wobei einige echte Sofies sind, während andere mutiger und schützender sind. Eine Sache, die ein Dobermann gut macht, ist, auf die Leute aufzupassen, die sie lieben und die sie besitzen!

Der Bullmastiff

Der Bullmastiff ist eine andere Rasse, die mit den Besten da ist, wenn es darum geht, Menschen und ihr Eigentum zu schützen. Sie sind unglaublich loyal und mutig und haben keine Angst, das zu verteidigen, was sie als ihr Territorium betrachten. Sie sind auch sehr vorsichtig von Fremden, was ein weiterer Grund ist, dass sie große Wachhunde sowie wunderbare Familientiere und sie sind sehr gut um Kinder!

Fazit

Wenn Sie in Betracht ziehen, einen Familienhund zu adoptieren oder zu kaufen, der auch eine große Wache bildet, wird Ihnen die obige Liste eine Vorstellung davon geben, nach welcher Hunderasse Sie suchen sollten. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, einen Welpen zu bekommen, denken Sie daran, dass sie von früh an trainiert und sozialisiert werden müssen - wenn Sie nicht denken, dass Sie Zeit dafür haben, dann könnte die Anwendung eines Rettungshundes ein besserer Weg sein Nieder. So wissen Sie, dass der Hund alle Regeln gelernt hat, die Sie stark entlasten, wenn es darum geht, sie zu trainieren!