5 Hunderassen, die einfach zu pflegen sind

Hundepfege * Was Hundebesitzer wissen müssen * für junge und alte Hunde * Hier spricht der Hund (April 2019).

Anonim

    Heute gibt es so viele wundervolle Hunderassen und viele Vierbeiner haben jahrhundertelang Menschen zusammengehalten, bewacht, für sie gearbeitet und ihnen so viel Vergnügen bereitet. Wenn Sie hoffen, Ihr Zuhause und Ihr Leben mit einem Hundefreundlichen zu teilen, aber besorgt über die Menge an Haaren, die auf Möbeln, Vorhängen und Teppichen hinterlassen werden könnten, gibt es viele Rassen, die sich leicht pflegen lassen. Wenn Sie eine sehr empfindliche Nase haben und sich um "Hundegeruch" sorgen, gibt es Rassen, die keinen oder nur sehr wenig Geruch abgeben.

    Vielleicht möchten Sie einen Hund mit einem schönen langen Fell haben, aber nicht ständig bürsten wollen, um zu verhindern, dass sich die Haare verflechten und verfilzen - es gibt Rassen, die prächtige Mäntel tragen, die sich nicht verheddern. Du magst dir Sorgen um Allergien machen, möchtest aber dein Zuhause mit einem Hund teilen, der wenig wirft - und die gute Nachricht ist, dass es viele Rassen auf dem Planeten gibt, die nicht vergossen werden oder die sehr wenig vergießen!

    Von kleinen Rassen bis hin zu größeren, gibt es einige wirklich hinreißende Hunde, die in der Pflege- und Fachabteilung als wartungsarm gelten können! Andere Rassen neigen jedoch dazu, sich makellos zu halten, was weniger Arbeit für die Besitzer bedeutet, wenn es darum geht, ihre Haustiere zu baden und zu pflegen. Unten sind 5 Rassen, die einfach gut aussehen können, einige, die nicht vergießen, andere, die lange, verwirrungsfreie Mäntel haben und sogar Rassen, die nicht diesen "Hundegeruch" haben!

    Der isländische Schäferhund - Tangle Free Tresses

    Wenn Sie auf dem Land leben und hoffen, einen Hund zu bekommen, der zu Ihrem ländlichen Lebensstil passt, aber auch ein Haustier besitzen möchte, das einen pflegeleichten, aber auffälligen Mantel hat, könnte der isländische Schäferhund die Rechnung perfekt erfüllen. Diese schöne Rasse rühmt sich mit verwicklungsfreien Locken, die sehr selten verfilzt werden. Ihre Mäntel sind grob und dick, wobei Hunde mit kürzeren Haaren leichter zu pflegen sind als die längerhaarigen Hunde, die eher weichere Mäntel haben.

    Andere Hunderassen, die sich sehr einfach pflegen lassen, so dass ihre Mäntel gut aussehen, umfassen Folgendes:

    • Beagles
    • Möpse
    • Boston Terrier
    • Dobermann Pinscher
    • Windhunde

    Der Lhasa Apso - Minimal Shedding

    Es wäre fair zu sagen, dass alle Hunde bis zu einem gewissen Grad vergossen haben, jedoch gibt es bestimmte Rassen, die viel weniger vergießen als andere. Eine davon ist die Lhasa Apso, die einen prächtigen langen und luxuriösen Mantel besitzt, aber nicht wie Menschen, sie lassen keine Haare. Dies bedeutet, dass weniger verwahrloste Hundehaare um Ihr Haus herumliegen oder sich an Ihrer Kleidung festhalten. Um ihre Mäntel so gut aussehen zu lassen, müssten Sie Ihrem Haustier regelmäßig ein Shampoo und einen Kamm geben, aber das ist nur ein Teil des Spaßes, einen dieser schönen Hunde zu besitzen.

    Andere Rassen, die nicht viel abwerfen, sind:

    • Pudel
    • Italienische Windhunde
    • Zwergschnauzer
    • Cockapoos
    • Portugiesische Wasserhunde

    Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

    Der Sibirische Husky - Ihre Mäntel hemmen Schmutz sehr effizient

    Siberian Huskies bieten prächtige Mäntel, die Schmutz ohne Probleme abweisen. Dies alles dank einer dicken Doppelschicht, die aus einer Unterschicht und einer schützenden Deckschicht besteht. Es ist die Unterwolle, die alle Öle produziert, die benötigt werden, um jeglichen Schmutz abzuwehren, aber Huskies, die sich sehr wie Katzen anfühlen, bevorzugen es, sich selbst zu putzen, was bedeutet, dass das Baden nicht so ein Problem ist.

    Ein schneller Pinselwechsel zweimal pro Woche genügt jedoch, um die entsorgten Haare von Möbeln und Fußböden fernzuhalten! Es ist zu bedenken, dass Huskies im Frühling und im Herbst wieder ziemlich stark abfallen, so dass Sie vielleicht ein wenig häufiger, aber nur zweimal pro Jahr, einen Pinsel brauchen. Die einzige Sache, der Sie sicher sein können, ist, dass Sie nie Schmutz und Schmutz auf ihren Mänteln finden werden!

    Andere Rassen, die Mäntel aufweisen, bei denen der Schmutz nur scheinbar abgleitet, sind:

    • Dalmatiner
    • Weimaraner
    • West Highland White Terrier
    • Basset Hounds

    Der Pomeranian - A Low Odor Vierbeiner Canine

    Wenn Sie Ihr Zuhause mit einem Hund teilen möchten, der nicht diesen "Hundegeruch" hat, den bestimmte Rassen haben, dann denken Sie an die wunderschöne Pommersche Rasse, die dafür bekannt ist, überhaupt keinen Hundegeruch zu haben. Diese liebenswert aussehenden kleinen Hunde haben luxuriöse dicke Doppelmäntel und sie kommen in vielen verschiedenen Farben und Markierungen.

    Der beste Teil ist, dass, wenn Sie Ihrem Haustier einen schnellen Pinsel mindestens zweimal pro Woche geben, Sie finden, dass Sie weniger um das Haus mit dem zusätzlichen Bonus aufräumen müssen, sind Poms riechen nicht doggy!

    Andere Rassen, die sich rühmen, keinen "Hundegeruch" zu haben, schließen die folgenden ein:

    • Vizlas
    • Shetland Sheepdogs
    • Canaan Hunde

    Der goldene Apportierhund - Wasser rollt gerade von ihren Rückseiten

    Golden Retriever haben Mäntel, die entworfen sind, um in Wasser zu sein. Diese schönen Hunde sind mit öligen Mänteln gut geschützt, was bedeutet, dass sie, auch wenn sie eingetaucht werden, in kürzester Zeit abtrocknen - ein schneller Shake und sie trocknen wieder aus!

    Andere Rassen mit wasserabweisenden Mänteln sind:

    • Otterhunde
    • Neufundländer
    • Labrador-Retriever
    • Irische Wasser Spaniels
    • Airedales

    Fazit

    Wenn Sie daran denken, einen Hund zu bekommen, und wenn Sie zum ersten Mal Besitzer sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, ein paar Rettungszentren zu kontaktieren, bevor Sie sich mit einem Züchter in Verbindung setzen. Sie werden feststellen, dass es viele Unterkünfte gibt, die nur bestimmte Rassen aufnehmen und all diese lieben Vierbeiner brauchen ein neues, liebevolles und fürsorgliches Zuhause. Wenn Sie sich entscheiden, einen Züchter zu kontaktieren, stellen Sie sicher, dass Sie mit einer seriösen Person in Kontakt treten, die die Zucht sehr ernst nimmt und ihre Welpen schon in jungen Jahren sozialisiert. Denken Sie niemals daran, einen Welpen oder Hund aus einer Tierhandlung oder einer Welpenfarm zu kaufen, da Sie viel Herzschmerz haben könnten und es nie eine gute Idee ist, diese Art von Zucht zu unterstützen.