Sind Laserpointer gutes Spielzeug für Katzen?

3 coole Katzen Spielzeuge für Johnny und Bella (Juni 2019).

Anonim

Viele Katzen werden eher sesshaft, wenn sie älter werden. Sie ziehen es vor zu essen und zu schlafen, anstatt zu spielen, zu jagen und die Welt zu erforschen. Dies ist ein natürlicher Teil des Alterns, kann aber auch im Laufe der Zeit zu einer Gewichtszunahme führen, die sich direkt und negativ auf die allgemeine Gesundheit und Langlebigkeit Ihrer Katze auswirken kann. Das bedeutet, dass viele Katzenbesitzer nach Spielzeugen und Spielen suchen, um ihre Katze zum Spielen und Bewegen zu animieren, und heute sind Laserpointer-Spielzeuge eines der am häufigsten verwendeten und beliebtesten interaktiven Katzenspielzeuge auf dem Markt.

Katzen jeden Alters, von verspielten Kätzchen bis hin zu älteren Katzen, werden oft mit dem Laser Pointer spielen, was dazu beitragen kann, die Stimulation zu fördern und Ihre Katze dazu zu bringen, mobil zu werden, mit minimalem Aufwand von Ihnen als Besitzer!

Das ist natürlich eine gute Sache - aber sind Laser Pointer Toys insgesamt gut für Katzen, oder gibt es bessere Möglichkeiten? Verwenden Sie ein Laserpointer Spielzeug mit Ihrer Katze sicher? Wenn Sie diese Fragen stellen oder etwas anderes über Laserspielzeuge und Katzen fragen, werden wir in diesem Artikel die Vor- und Nachteile von Laserpointerspielzeugen behandeln und einige Sicherheitstipps mit Ihnen teilen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Laser-Katzenspielzeug und Sicherheit

Jedes Spielzeug, das Sie zum Spielen mit Ihrer Katze verwenden, sollte sicher und speziell für diesen Zweck entwickelt sein. Das bedeutet, wenn Sie ein Laserpointer-Spielzeug zum Spielen mit Ihrer Katze verwenden möchten, sollten Sie eines auswählen, das für Katzen konzipiert ist für irgendeinen anderen Zweck.

Dies bedeutet insbesondere, dass man von Hochleistungs-Laserpointern und solchen, die nicht speziell für Katzen hergestellt und verkauft werden, Abstand nimmt.

Laserpointer gibt es in vielen verschiedenen Lichtintensitätsbereichen, und einige von ihnen sind hoch genug, um in einigen Fällen dauerhafte Schäden an den Augen zu verursachen. Laserpointer, die als sicher für das Spielen mit Katzen (und auch Hunden und Kindern) gelten, sollten eine Nennleistung von fünf Milliwatt oder weniger haben - alles, was darüber hinausgeht, ist potentiell gefährlich.

Außerdem sollten Sie den Laser niemals direkt auf das Gesicht oder die Augen Ihrer Katze richten, sondern stattdessen auf ein unbelebtes Objekt im Sichtfeld Ihrer Katze projizieren.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihre Katze? Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Halte das Spiel interaktiv

Wenn du deine Katze dazu bringst, mit dir zu spielen, kannst du deine Bindung stärken und natürlich deine Katze fit halten - aber dieses Spiel sollte interaktiv und nicht einseitig sein, und du solltest auf die Stimmung, Reaktionen und das Feedback deiner Katze achten. Automatisierte Laserspielzeuge, die aus der Ferne eingesetzt werden können oder sich unabhängig voneinander bewegen, mögen eine mühelose Art sein, Ihre Katze zu unterhalten, aber dies kann für Ihre Katze verwirrend sein, wenn sich ein Laser plötzlich ohne Grund bewegt, wenn Ihre Katze in Ruhe ist und natürlich, kann nicht von deiner Katze gefangen werden.

Bei manchen Katzen kann dies zu Angstzuständen und stressbedingten Verhaltensweisen führen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das Spiel beaufsichtigen und die Reaktionen Ihrer Katze im Auge behalten, wenn Sie irritiert oder überstimuliert sind.

Zu wissen, wann man aufhören soll

Wenn eine Katze genug von einem Spiel hat, werden sie dazu tendieren abzusteigen und einfach aufhören zu spielen und es zu ignorieren - und Katzen rufen oft ein natürliches Ende zum Spielen an, indem sie mit ihrer "Beute" oder dem Spielzeug, mit dem sie spielen, spielen die Beute ihrer Arbeit in Frieden.

Da ein Laserpointer ein Spielzeug ist, das Ihre Katze nicht fangen kann, gibt es kein natürliches "Ende" für das Spiel, es sei denn, Ihre Katze geht einfach weg, wenn sie genug hat, was aufgrund der starken Beute der Katze möglicherweise vorbei ist Punkt, an dem sie Spaß hatten.

Als Katzenbesitzer ist es wichtig, dass Sie kurze, spaßige und ansprechende Spielsitzungen halten und nicht weitermachen, wenn Ihre Katze genug hat oder das Interesse zu verlieren scheint. Bieten Sie am Ende einer Spielsitzung eine Belohnung an, um am Ende des Spiels ein positives Feedback zu geben.

Frustration vermeiden

Der Jagd nach einem Laserpointer ahmt das Jagdverhalten bei Katzen nach, und das kleine, unregelmäßig bewegte Licht des Zeigers löst oft die starke Beute der Katze aus. Wie erwähnt, kann der Laserpointer jedoch nicht wie eine echte Beute "gefangen" werden oder sogar andere Arten von interaktivem Spielzeug, wie etwa ein Band, eine Feder oder ein kleiner Ball oder ein anderes Verfolgungsspielzeug.

Diese Unfähigkeit der Katze, das Spiel zu "gewinnen", kann bedeuten, dass das Spielen mit dem Laserpointer ihr Lieblingsspiel ist, weil es eine ständige Herausforderung gibt, aber ohne Belohnung im Spiel und wenn der Laser unmöglich zu fangen ist, kann er führen Frustration auch bei deiner Katze.

Wenn Ihre Katze das Spiel eher nervig als spaßig findet oder wenn sie am Ende des Spiels frustriert wird, indem Sie eine andere Art von Spielzeug benutzen, wie eine Feder auf einem Stock oder etwas anderes, das Ihre Katze physisch ergreifen kann und Fang kann eine bessere Wahl sein.