Einen Hund mit Atopie baden

Krätze – So heilst du das höllische Jucken dauerhaft (Kann 2019).

Anonim

Atopie ist eine medizinische Veranlagung für Juckreiz der Haut, verursacht durch Überempfindlichkeit oder eine Reaktion auf eine Reihe von potentiellen Allergenen, die normalerweise andere Tiere der gleichen Spezies nicht beeinflussen. Obwohl Atopie nicht lebensbedrohlich ist und die Lebensdauer Ihres Hundes nicht verkürzen sollte, kann es für betroffene Hunde sehr juckend, unangenehm und sogar schmerzhaft sein und führt im Allgemeinen zu Unwohlsein und möglicherweise zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität.

Es gibt keine Heilung für den Zustand, da die spezifischen Ursachen der atopischen Überempfindlichkeit nicht bekannt sind; Der Kontakt mit einem der auslösenden Allergene ist erforderlich, damit ein Angriff aufflammen kann, aber es ist nicht immer möglich, genau festzustellen, was das auslösende Allergen oder die Allergene sind. Es kann eine genetisch vererbte Komponente zu der Bedingung geben, aber wieder ist dies nicht klar. Einige Hunderassen sind signifikant wahrscheinlicher gegenüber Allergenen empfindlich und atopische Schübe auftreten; Am bekanntesten ist die Shar-Pei Hunderasse mit ihrem zerknitterten Fell.

Um den Zustand zu managen und die von Schüben betroffenen Hunde glücklich und angenehm zu halten, wird im Allgemeinen regelmäßiges Baden empfohlen, um die Quelle von Allergenen zu entfernen und das Fell zu beruhigen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie einen atopischen Hund besitzen und Ihr Tierarzt regelmäßig badet, um sich um sie zu kümmern, lesen Sie weiter für unsere Tipps und Ratschläge, wie Sie den Zustand angehen können.

Wie oft baden?

Im Allgemeinen wird ein Hund, der anfällig für Atopie ist oder die eine Aufflackern-Periode durchläuft, einmal wöchentlich oder möglicherweise sogar häufiger gebadet werden müssen. Wenn Sie einen Hund mit einem Aufflackern baden, halten Sie das Wasser lauwarm (niemals kalt) und nicht heiß, da heißes Wasser den Zustand verschlimmern und Juckreiz und damit verbundene Beschwerden verstärken kann. Finden Sie eine Temperatur, die für Ihren Hund geeignet ist, und versuchen Sie, die Temperatur konstant zu halten.

Was für ein Shampoo?

Wenn Ihr Tierarzt kein spezifisches Shampoo liefert oder empfiehlt, verwenden Sie ein sehr sanftes hypoallergenes Shampoo, das die Haut nicht reizt oder das Problem verschlimmert. Behalten Sie alles, was parfümiert, gefärbt oder sehr hart ist, ab, da dies die Dinge noch verschlimmern wird. Ihr Tierarzt könnte ein spezielles medizinisches Shampoo verschreiben, um den Zustand zu managen. Möglicherweise müssen Sie das Shampoo für bis zu zehn Minuten bei Ihrem Hund belassen, damit es zur Arbeit kommen kann.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Umgang mit wunden Stellen

Wenn Ihr Hund markante Wundstellen, heiße Flecken oder Bereiche hat, die bis zu dem Punkt geritzt sind, an dem er rot, entzündet oder gerissen ist, sollten Sie beim Baden besonders vorsichtig sein, da das Berühren dieser Bereiche sehr empfindlich oder schmerzhaft sein kann dein Hund. Wenn Sie feststellen, dass auch medizinische Shampoos zu hart für die Verwendung in wunden Stellen sind, verwenden Sie eine sehr schwache Verdünnung eines natürlichen Baby-Shampoo, bis sie zu heilen beginnen, da dies die sanfteste Form des Badens für wunde Haut ist.

Spülen und trocknen

Es ist äußerst wichtig, die Haut des Hundes gründlich zu säubern, da alle Spuren, die zurückbleiben, sich abtrocknen und letztendlich zu weiterer Empfindlichkeit führen können. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Hund gründlich gespült wird, spülen Sie sie noch einmal für Glück!

Das Trocknen des Fells Ihres Hundes ist ebenfalls wichtig. tupfe sie zuerst mit einem Handtuch trocken, um überschüssiges Wasser abzuwischen. Reiben Sie sie niemals und trocknen Sie sie nicht kräftig, da dies die Haut reizen kann. Lassen Sie Ihren Hund an einem warmen Ort sitzen, um ihn abzutrocknen, oder benutzen Sie einen Haartrockner auf der niedrigsten Stufe mit einem Diffusor, um das Fell sanft zu trocknen. Dies kann einige Zeit dauern, aber es ist wirklich wichtig, gründlich zu sein, ohne den Mantel zu übertrocknen!

Anwendung von Medikamenten und Feuchtigkeitscremes

Wenn Sie eine Feuchtigkeitscreme auf die Haut Ihres Hundes auftragen müssen, ist dies am besten, wenn die Haut feucht ist und bevor Sie sie gründlich trocknen. Wenn Sie auch Medikamente wie Hydrocortison oder Corticosteroid - Cremes anwenden müssen, warten Sie, bis Ihr Hund vollständig trocken ist, und lassen Sie es mindestens ein paar Stunden nach dem Baden ruhen, damit sich die Haut beruhigen kann und alle Feuchtigkeitsspender in die Haut aufgenommen werden Haut.

Fehlerbehebung

Während Baden in der Regel notwendig ist, um den Zustand eines atopischen Hundes zu verbessern, und in der Regel ein Kernstück des Behandlungsprozesses ist, kann das Baden in einigen seltenen Fällen das Problem verschlimmern. Wenn Sie feststellen, dass dies der Fall ist, überprüfen Sie die Shampoos und Feuchtigkeitscremes, die Sie bei Ihrem Hund verwenden, um zu sehen, ob dies der Täter ist, oder wenn Sie Ihren Hund nicht gründlich genug oder zu stark trocknen.

Wenn Ihr Hund nach dem Baden juckender wird, könnten Sie feststellen, dass das Shampoo zu hart für die Haut ist oder die Haut von den natürlichen Ölen befreit. Wenn Sie jedoch keine Veränderung oder Verbesserung der Haut als Ergebnis des Badens sehen, müssen Sie möglicherweise die Häufigkeit der Bäder Ihres Hundes erhöhen.