Beste Reptilien für Anfänger

Reptil TV - Folge 106 – Das richtige Terrarientier (April 2019).

Anonim

Keep Reptilien ist heutzutage sehr beliebt und sie machen ausgezeichnete exotische Haustiere. Für unerfahrene Hundeführer und Besitzer kann es jedoch etwas überwältigend sein, wenn sie erkennen, wie teuer und manchmal schwierig es ist, sich um einige Arten von Reptilien zu kümmern. Die Probleme beginnen in der Regel, wenn Menschen ihre Haustiere, aber ohne alle notwendigen Informationen, und allzu oft Besitzer aus einer Tierhandlung mit falschen Informationen über die Reptilien, die sie ausgewählt haben, sind sie völlig unvorbereitet für das Reptil sind sie " übernommen haben.

Caring For Reptiles braucht Engagement

Die Pflege eines Reptils erfordert viel Zeit, Geld und Engagement. Wenn Sie nicht zu hundert Prozent auf das Tier vorbereitet sind, kann es zu allen möglichen Problemen für Sie und Ihr Reptil führen. Sie werden am Ende eine schlechte Erfahrung haben und Ihr Haustier könnte am Ende leiden, ohne eigenes Verschulden.

Es gibt bestimmte Arten von Reptilien, die für Anfänger sicherlich keine gute Wahl sind. Dies liegt oft daran, dass sie eine spezielle und spezielle Diät benötigen oder ihre Umweltanforderungen sehr speziell sind. Es könnte sogar sein, dass sie sehr groß werden, wenn sie reif werden, was sie schwierig oder gefährlich macht.

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Reptil als Haustier zu halten, gibt es einige Arten, die ideal für Anfänger sind. Sie sind weniger Wartung, aber Sie würden immer noch eine ziemlich erhebliche Anfangsinvestition benötigen, um die richtige Umgebung für sie zu schaffen. Wie bei jedem Haustier, wenn Sie noch nie zuvor eine gehalten haben, müssen Sie so viel Forschung wie möglich tun und dann treffen Sie Ihre endgültige Entscheidung, welches Reptil das Beste für Sie ist, und es muss eines sein, das Sie sich leisten können zu füttern.

Über alle Risiken informiert werden

Es gibt bestimmte Risiken, die mit der Haltung von Reptilien verbunden sind, und dazu gehört, dass man alles über die Möglichkeit von Salmonellen lernen kann. Die andere Überlegung ist ihre Wärme und Licht Bedürfnisse, die sie glücklich und gesund hält. Es ist wirklich wichtig, so viel wie möglich zu forschen, bevor du ein Reptil mit nach Hause bringst, oder es könnte sich als fatal erweisen.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihre Reptilien ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Große erste Zeit Reptilien für Anfänger

Unten finden Sie eine Liste von Reptilien, die eine große Auswahl für Erstbesitzer bieten und es gibt einige faszinierende und exotisch aussehende Reptilien.

Eidechsen - Leopardgeckos

Leopard Geckos sind ideale Haustiere für Anfänger, da sie relativ klein sind, sind sie einfacher als die meisten Echsen, die in Gefangenschaft gepflegt werden. Sie würden einen 15 bis 20 Gallonen Tank benötigen, um eine ideale Umgebung einzurichten, sich daran zu erinnern, dass sie nachtaktiv sind und daher keine besondere Beleuchtung benötigen. Wenn es um die Ernährung geht, sind Leopard Geckos Insektenfresser, was bedeutet, dass sie mit einer Vielzahl von Insekten gefüttert werden müssen. Ein weiterer Grund, warum sie so großartige Haustiere für Erstbesitzer machen, ist, dass sie ziemlich gutmütig und daher einfach zu handhaben sind.

Bartagamen

Bartagamen sind eine andere Art von Eidechsen, die zwar nicht so leicht zu halten sind wie Leopard Geckos, aber gute erste Haustiere für Anfänger sind. Der Grund, warum sie nicht so einfach sind, ist die Tatsache, dass sie mehr Spezialausrüstung benötigen, um sie zu halten. Bartagamen sind in Australien beheimatet und können bis zu 18 bis 24 Zentimeter lang werden, was bedeutet, dass Sie einen größeren Panzer für Sie sollten darin leben - das müsste ungefähr 40 Gallonen sein, um einen Erwachsenen unterzubringen.

Die Umwelt muss aufgrund der Tatsache, dass sie Wüstenbewohner sind, auf einer hohen Temperatur gehalten werden, und Sie müssten eine spezielle Beleuchtung mit UVA- und UVB-Lampen einrichten, was teuer sein kann. Dies macht die Einrichtung eines Tanks zu einem recht kostspieligen Geschäft. Der Vorteil, Bartagamen als Haustiere zu halten, ist einfach zu zähmen und kann sehr unterhaltsam sein. Diätweise müssen sie mit einer Mischung aus Insekten und einer Auswahl an frischem Obst und Gemüse gefüttert werden.

Schlangen sind eine andere Option

Schlangen sind eine weitere Option, die Tierbesitzer zum ersten Mal in Betracht ziehen können, wenn sie zum ersten Mal Haustiere haben. Das einzige Hindernis, das manche Menschen abschreckt, ist die Ernährung, die sie essen müssen. Die meisten Haustierschlangen benötigen ganze Beutetiere in Form von Mäusen und Ratten, die idealerweise aus spezialisierten Zoohandlungen stammen sollten, sei es auf der Hauptstraße oder online.

Einer der Vorteile einer Haustierschlange ist, dass sie nur einmal pro Woche gefüttert werden müssen, manchmal sogar weniger, was bedeutet, dass es möglich ist, sie für ein paar Tage alleine zu lassen - obwohl Sie vielleicht jemanden hereinschauen lassen wollen Ihr Haustier, um sicherzustellen, dass sie in Ordnung sind. Der andere Vorteil ist, dass Sie in ihren Gehäusen keine spezielle Beleuchtung für sie einrichten müssen. Unten sind zwei Schlangen, die eine ideale Wahl für Anfänger sind:

Mais-Schlangen

Maisschlangen sind wirklich schön anzusehen und als Bonus sind sie sanftmütig, wodurch sie leicht zu pflegen und zu behandeln sind. Wenn sie ausgewachsen sind, werden Maissnattern ungefähr 3 bis 5 Fuß lang und können bis zu 10 Jahre und manchmal länger leben, wenn sie gut gepflegt werden. Die eine Sache an der Spezies ist, dass sie sehr gut in der Flucht sind und deshalb ein Gehäuse benötigen, das eine eng anliegende Hülle bietet.

Kugelpythons

Ballpythons sind gutmütige Kreaturen, die bei Erwachsenen etwa 3 bis 5 Fuß lang werden. Der Nachteil eines Haustieres ist, dass sie schwer zu ernähren sind und sich weigern zu essen. Das bedeutet, wenn du einen Ballpython beschaffst, vergewissere dich, dass die Person, die sie verkauft, bereit ist, dir die Schlange zu zeigen, wenn sie füttert und vorzugsweise wenn sie eine tote Maus gefüttert wird. Sie sind eine langfristige Verpflichtung, denn wenn sie gut gepflegt sind, kann ein Ball Python von 20 bis 30 Jahren leben.

Fazit

Reptilien zu halten ist eine faszinierende Erfahrung, aber einige Arten brauchen spezialisierte Pflege. Wenn Sie ein Reptil besitzen möchten, ist es am besten, mit einem zu beginnen, der einfacher zu halten ist, damit Sie sich daran gewöhnen. Aber selbst Reptilien können sehr lange leben, wenn sie gut gepflegt werden, was bedeutet, dass sie als Haustiere eine langfristige Verpflichtung darstellen - aber eine sehr angenehme, solange Sie gut vorbereitet sind und wissen, wie man sich von Anfang an um sie kümmert.