Den richtigen Hund wählen

Die Auswahl des richtigen Welpen (Juli 2019).

Anonim

Warum willst du einen Hund?

Was auch immer der Grund ist, denken Sie lange und hart, bevor Sie ausgehen und einen Hund oder einen Welpen bekommen. So viele Menschen wählen einen Hund so, wie er aussieht, oder als Statussymbol, mit wenig oder keiner Rücksicht darauf, wie man ihn trainiert, füttert, trainiert oder wie man sich um ihn kümmert. Es muss viel geforscht werden, bevor man einen Welpen sieht, zB Wie groß wird er wachsen? Wie viel kostet es zu füttern, nicht nur für ein paar Wochen, sondern für den Rest seines Lebens? Wie viel Übung wird es brauchen? Kann ich es schaffen, mich so viel zu gehen? Wird es mit anderen Hunden und Katzen weitergehen? usw. Etc. Wenn dies vor dem Erhalt eines Hundes getan wurde, wären vielleicht weniger Hunde in den Rettungszentren. Machen Sie eine Liste von Dingen, die Sie von einem Hund wollen. Dann überprüfen Sie die Rassen und kreuzen Sie die Streichhölzer. Wähle nicht den ersten, den du siehst. Schauen Sie sich ein paar an, stellen Sie sicher, dass Sie die Eltern sehen können und wenn Sie zu Hause gezüchtet werden, schauen Sie sich das Zuhause und die Umgebung an, in der die Hunde leben. Stellen Sie Fragen. Kein seriöser Züchter wird sich weigern, sie zu beantworten. Sie wollen, dass ihre Hunde in ein gutes Zuhause gehen. Wenn Ihre Fragen nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet werden, gehen Sie woanders hin. Stammbaum oder nicht Stammbaum? Einige Stammbäume sind viel teurer als nicht Stammbäume, aber das bedeutet nicht, dass sie besser oder besser geeignet sind, es bedeutet nur, dass Sie ihre Zucht und Hintergrund überprüfen können. Non-Pedigree, Mischling oder Kreuzungen können viel besser geeignet sein, da gute Züchter versuchen, die Schwächen, die in einer der Rassen vorherrschen, die sie durchqueren, zu züchten. Dies kann den Hund in Gesundheit und Verstand stärker machen. Es kann auch in die andere Richtung gehen und sie schwächen, ist aber sehr selten. Wählen Sie Ihren Hund aus, um zu Ihrem Lebensstil, Ihrer Unterkunft und Ihrer finanziellen Situation zu passen. Wenn du den ganzen Tag arbeitest und in einer kleinen Wohnung lebst, denke lange und intensiv nach, bevor du einen Rottweiler oder tatsächlich einen Hund kaufst. Alle Hunde müssen rausgebracht, sozialisiert und trainiert werden und sie brauchen Gesellschaft. Den ganzen Tag allein zu sein verlangt nach Ärger, Zerstörung und einem geistig gelangweilten und ängstlichen Hund. Jeder Hund hat gute und schlechte Punkte, Sie müssen entscheiden, wie viele schlechte Punkte Sie tolerieren können, oder entscheiden Sie sich für einen, der keine schlechten Punkte hat? Jeder Hund, egal was die Rasse oder Zucht hat, hat seinen schlechten Punkt, wie Menschen, keiner von ihnen ist perfekt. Wählen Sie eine, die alle aufgelisteten Kästchen ankreuzen, es könnte eine lange Suche sein, wenn Sie nach einem Hund ohne schlechte Punkte suchen. Schauen Sie sich die Rassen an, die anfällig für Krankheiten sind, Tierarztbesuche können teuer sein. Schauen Sie sich die Kosten der Haustierversicherung an, einige sind ziemlich vernünftig und könnten eine Notwendigkeit sein, wenn Ihr Hund jemals verletzt wird. Gehst du viel im Urlaub oder um zu arbeiten? Kannst du den Hund mitnehmen? Wenn nicht, kennst du einen seriösen Zwinger oder einen guten Freund oder Nachbarn, der dich mitnimmt, während du weg bist? Haben Sie widerspenstige oder kleine Kinder, die den Hund ärgern und nerven? Dies könnte zu Problemen führen, wie eine natürliche Abwehr des Hundes zu beißen ist. Es kann nicht sein, dass eines deiner Kinder es beißt, was dazu führt, dass dein Hund bösartig wird und eingeschläfert wird. Niemand will einen Hund, der beißt, besonders wenn er Kinder beißt. Wenn Sie die Welpen in ihrem Wurf beobachten können, sehen Sie, ob einer von ihnen nicht mit dem Rest mitspielt, es könnte etwas nicht stimmen, wählen Sie einen, der spielt, aber nicht aggressiv mit seinen Wurfgefährten. Es gibt wahllose Züchter in der Nähe und Sie müssen den Züchter so weit wie möglich überprüfen. Gute Züchter werden nichts dagegen haben, wenn du sie auscheckst. Wenn du zu einem Rettungszentrum für deinen Hund gehst, werden sie dir mit Informationen, Fakten und Verhaltensproblemen helfen, die ein bestimmter Hund haben wird. Ein Rettungshund sollte die meisten seiner Verhaltensprobleme ausbügeln und könnte daher eine gute Alternative zu einem neuen Welpen sein, der viel Training benötigt. Rettungshunde brauchen vielleicht auch Training, um in dein Leben zu passen, aber was du siehst, ist das, was du bekommst, hoffentlich keine Überraschungen. Rettungszentren Mikrochip auch ihre Hunde, damit Sie möglicherweise finden, dass Sie nie wirklich den Hund besitzen. Wenn es verloren geht oder entkommt und abgeholt wird, gibt der Mikrochip dem Besitzer das Rettungszentrum und der Hund wird dorthin zurückgebracht. Das Rettungszentrum wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und entweder den Hund zu Ihnen zurückbringen oder ihn behalten, abhängig von den Umständen, in denen er frei ist. Eine weitere Kosten für einen Welpen ist, dass er mit einem Mikrochip versehen wird. Das kann zu einem Gesetz werden, dass alle Hunde gechipt werden müssen. Ihr Tierarzt kann dies tun und gelegentlich Tier Wohltätigkeitsorganisationen tun dies für eine Spende. Details des Mikrochips werden auf Ihrem Tierarztcomputer gespeichert, diese können gegen eine kleine Gebühr geändert werden, wenn Sie Ihren Hund verkaufen oder geben oder wenn Sie umziehen.

Junge oder Mädchen?

Dies ist nur Ihre Präferenz, Mädchen Hunde oder Hündinnen sind etwas teurer, um kastriert zu werden, da sie eine Operation benötigen, die normalerweise eine Übernachtung bedeutet, abhängig von der Rasse. Rüden müssen kastriert werden, wenn sie nicht als Stutfohlen verwendet werden, oder sie neigen dazu, ihr Territorium mit Urin zu markieren, der ein wenig stinken kann. Sie könnten auch ein Ärgernis für weibliche Hunde sein, die versuchen, sie zu besteigen, das ist für Sie peinlicher als schädlich für den Hund.