Kutane Asthenie bei Hunden

Remedy Episode 3 Healing Your Immune System and The Miracle of the Microbiome (Kann 2019).

Anonim

Kutane Asthenie ist eine Erbkrankheit, die die Haut eines Hundes befällt und dazu führt, dass er absackt und nachgibt. Der Zustand kann von den Eltern an die Welpen weitergegeben werden, da es sich um eine genetische Mutation handelt. Es wird angenommen, dass mehr als nur ein genetisches Problem eine Rolle spielt, aber sicher ist, dass es nur durch körperliche Untersuchung und nicht durch Entnahme von Gewebe oder Hautproben diagnostiziert werden kann.

Symptome der Bedingung

Die Bedingung entwickelt sich, weil die Niveaus des Kollagens in der Haut eines Hundes nicht hoch genug sind. Kollagen ist ein Eiweißmolekül, das benötigt wird, weil es sowohl der Haut und den Bändern als auch anderen Teilen des Körpers Stärke und Elastizität verleiht. Kurz gesagt, es ist der Klebstoff, der benötigt wird, um den Körper eines Hundes zusammenzuhalten. Wenn ein Hund den Zustand entwickelt, kann es zu einer Menge Schmerzen und Beschwerden führen, weil die Gelenke disloziert werden. Der Grund ist, dass ohne die notwendige Elastizität in einem Gelenk, es sich einfach weiter ausdehnt, was es dann einem Knochen ermöglicht, aus dem Gelenk herauszuspringen.

Ohne die richtigen Mengen an Kollagen in der Haut, kann es auch seine Struktur beeinflussen, denn ohne Elastizität beginnt die Haut zu durchhängen und hängen. Dies bedeutet, dass die Haut eines Hundes leichter beschädigt wird, was Verletzungen durch Reißen, Blutergüsse und Narben beinhaltet. Glücklicherweise ist die kutane Asthenie eine seltene Hautkrankheit und nur wenige Hunde sind von dieser schmerzhaften Erkrankung betroffen, wobei die meisten von ihnen schon in sehr jungen Jahren diagnostiziert werden.

Anzeichen für ein Problem

Wenn ein Hund die Bedingung erbt, zeigen sie normalerweise die folgenden Symptome von etwas, das mit ihrer Haut falsch ist:

  • Die Haut wird schlaff und schlaff - viele Falten entwickeln sich in der Haut
  • Die Haut wird weich und zerbrechlich, weil sie nicht elastisch ist
  • Die Haut wird leicht gerissen und hinterlässt große Wunden mit sehr wenig Blutungen und Narben werden mit der Zeit breiter
  • Mysteriöse Narben erscheinen auf dem Körper eines Hundes
  • Schwellungen unter der Haut, insbesondere an den Ellenbogen
  • Blutergüsse / Hämatome um Ellenbogen und andere Körperbereiche
  • Risse erscheinen auf dem Rücken eines Hundekopfes
  • Inneren Blutungen
  • Lose Gelenke - Hüften, Beine, Ellbogen und andere Gelenke im Körper gefunden
  • Dislokation der Augenlinse - sehr selten

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Rassen am meisten gefährdet, den Zustand zu erben

Wie bereits erwähnt, scheinen einige Rassen ein größeres Risiko zu haben, die Störung zu erben als andere, und dies schließt das Folgende ein, obwohl gesagt werden muss, dass der Zustand sehr selten ist:

  • Beagle
  • Boxer
  • Dackel - Miniatur und Standard
  • Englisch Setter
  • Englisch Springer Spaniel
  • Deutscher Schäferhund
  • Windhund
  • Irish Setter
  • Keeshond
  • Manchester Terrier
  • Pudel
  • Rotes Kelpie
  • St. Bernhard
  • Welsh Corgi - Cardigan und Pembroke

Ursachen für den Zustand

Wie bereits erwähnt, ist kutane Asthenie eine Erbkrankheit, die entweder durch eine dominante oder rezessive genetische Mutation verursacht wird. Wenn beide Elterntiere das dominante Gen besitzen, könnten sie Träger sein, zeigen aber keine Symptome. Wenn das Gen in seiner rezessiven Form ist, könnte ein Elternteil der Träger sein und wieder keine Symptome der Erkrankung zeigen. Wenn ein Welpe mit dieser Krankheit geboren wird, ist es wichtig, dass beide Elterntiere nicht wieder in einem Zuchtprogramm verwendet werden, um zu vermeiden, dass weitere Nachkommen die Krankheit erben und dass alle von ihnen produzierten Welpen nicht für Zuchtzwecke verwendet werden sollten.

Den Zustand diagnostizieren

Ein Tierarzt würde die Elastizität der Haut eines Hundes testen, indem er sie so weit wie möglich ausstreckte. Es gibt keine Bluttests und es ist auch nicht möglich, eine Hautbiopsie zu machen, um festzustellen, ob ein Hund an dieser Krankheit leidet.

Behandlungsmöglichkeiten

Kutane Asthenie ist eine unheilbare Erkrankung und daher ist die Prognose für einen Hund, der an dieser Krankheit leidet, nie sehr gut. Sehr oft ist es besser, einen Hund in den Schlaf zu bringen, als ihn mit den Schmerzen und Unannehmlichkeiten der Krankheit leiden zu lassen. Wenn ein Hund einen geringfügigen Schnitt erleidet, muss er so schnell wie möglich behandelt werden, um das Risiko des Einsetzens von Infektionen zu verringern. Da wäre ein solcher Ausflug zum Tierarzt sogar für einen leichten Abrieb erforderlich. Einige Studien haben gezeigt, dass die Zugabe von Vitamin C zur Ernährung eines Hundes dazu beitragen kann, den Zustand ihrer Haut zu verbessern, da Tierärzte oft empfehlen, dass diese zu ihrer Ernährung hinzugefügt werden müssen, um jede Art von Hauterkrankung zu behandeln. Da jedoch die Symptome der Kutanen Asthenie so schwerwiegend sein können, ist es oft angenehmer, einen Hund in den Schlaf zu bringen, als ihn leiden zu lassen.