Devon Rex

Animal Planet : Cats 101 ~ Devon Rex (Dezember 2018).

Anonim


  1. Katzenrassen
  2. Devon Rex

Auf der Suche nach einem Devon Rex?

Katzen zum Verkauf

Katzen zur Adoption

Katzen für Stud

    Einführung

    Der Devon Rex ist klein bis mittelgroß und hat ein sehr markantes Aussehen. Sie haben große Augen und hohe Wangenknochen, die zu ihrem liebenswerten Pixie-ähnlichen Aussehen beitragen. Sie haben auch schöne, weiche, runzlige Mäntel, die sich extrem samtig anfühlen. Zusätzlich zu ihrem einzigartigen Aussehen, rühmt sich das Devon Rex einer freundlichen, verspielten Natur, die, gepaart mit ihrer Intelligenz, sie zu einem beliebten Familienhaustier und Begleiter gemacht hat, auch wenn es eher schelmisch ist

    Geschichte

    Die Devon Rex stammt ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich und wurde, wie ihr Name schon sagt, zuerst in der Grafschaft Devon gezüchtet. Die Rasse ist ein relativer Neuling in der Katzenwelt und verfügt über eine interessante Geschichte. Es war eine schildpatt und weiße Katze, die einen Wurf von Kätzchen hervorbrachte, nachdem sie sich mit einem verwilderten Kater verpaart hatten. Unter den Kätzchen war eine männliche Katze, die einen braunen / schwarzen Mantel ähnlich dem des Vaters hatte. Der Züchter hat das Kätzchen Kirlee genannt, sich dafür entschieden, ihn zu behalten. Sie wussten von Kallibunker, dem ersten Cornish Rex, und davon, wie andere Züchter an der Entwicklung dieses neuen Gens arbeiteten und fragten, ob Kirlee im Zuchtprogramm des Cornish Rex verwendet werden könne.

    Leider war das Gen, das Kirlees welliges Fell erzeugte, nicht dasselbe wie das des Cornish Rex, das Katzen mit genau definierten, gleichmäßigen Wellen in ihren Mänteln sah. Daher begannen die Züchter, den Devon Rex als eigenständige Rasse zu entwickeln. Kirlee, der erste Devon Rex ist daher der Vorfahr aller heute gesehenen Devons. Von 1967 bis 1984 wurden jedoch sowohl Devon als auch Cornish Rex als die gleiche Rasse eingestuft. 1984 wurde das Devon als eigenständige Rasse anerkannt und ist heute dank seiner hinreißenden, elfenhaften Blicke und seiner charmanten, liebevollen und intelligenten Natur zu einem beliebten Begleiter und Familienhund geworden.

    Aussehen

    Der Devon Rex ist klein bis mittelgroß und verfügt über einen gut bemuskelten Körper und einen eher schlanken Hals. Sie haben kurze, breite, keilförmige Köpfe mit sehr ausgeprägten Wangenknochen, starken Schnauzen und einem schönen, festen Kinn. Sie haben kurze Nasen mit einem sehr bestimmten Halt, wenn sie im Profil gesehen werden. Devons haben ausgeprägte Barthaare und Augenbrauen, die oft als "Designerstoppeln" bezeichnet werden. Diese Stoppel ist ziemlich empfindlich und neigt dazu zu brechen und abzubrechen. Sie haben große Ohren, die weit auseinander und niedrig auf dem Kopf einer Katze sind, die alle zu ihren Pixie-Looks beiträgt. Devons haben ovale Augen, die von beliebiger Farbe sein können.

    Wie bereits erwähnt, haben sie schlanke Hälse und gut bemuskelte Körper. Die Brust ist breit und die Beine sind lang, schlank und die Hinterbeine sind etwas länger als die Vorderbeine. Pfoten sind oval und klein. Der Devon hat einen langen, sich verjüngenden Schwanz, der gut mit kurzen Haaren bedeckt ist.

    Wenn es um ihren Mantel geht, bietet der Devon Rex ein kurzes, dichtes, weiches Fell, das aus lockeren Locken, Wellen und Wellen besteht und sich extrem samtig anfühlt. Die Kräuselungen neigen dazu, auf dem Rücken einer Katze, ihren Flanken und Schwänzen ausgeprägter zu sein, obwohl ihre Falten auch ihre Beine hinunter gehen können. Ihre Augenbrauen und Barthaare sind mäßig lang und zerknittert, obwohl sie oft abbrechen, neigen sie dazu, stoppelig zu sein. Ihre Mäntel können fast jede Farbe mit oder ohne weiße Markierungen und fast jede Art von Muster sein.

    Temperament

    Der Devon Rex ist eine intelligente Katze, die sich mit viel Energie rühmt. Sie sind nicht nur elfenbeinartig in Aussehen, aber sie können auch ziemlich boshaft sein, liebend nichts mehr als zu spielen, wann immer sie können. Sie sind sehr fähig, in große Höhen zu springen, die oft ein Devon finden, das auf Sideboards, Türrahmen und allem anderen, das schön und hoch ist, sitzt, so dass sie auf die Welt unten herabblicken und sich auf jeden zufällig stoßen können.

    Devon sind extrem personenorientiert und haben starke Bindungen zu ihren Familien. Sie sind gerne in alles involviert, was in ihrer Umgebung vor sich geht und werden auf der Schulter eines Besitzers sitzen, um zu sehen, was sie tun, ob sie am Computer arbeiten oder kochen. Devons sind jedoch von Natur aus sehr anhänglich und lieben es, sich auf einer warmen Runde zusammenzurollen, wenn sie fertig sind. Obwohl Devons nicht besonders gesprächig sind, machen sie einen schönen kleinen Klang, der eher ein "Zwitschern" als ein Miauen ist.

    Sie sind am besten für Haushalte geeignet, in denen mindestens eine Person zu Hause bleibt, wenn alle anderen draußen sind, weil Devons von menschlichem Kontakt profitieren und nicht gerne für längere Zeit allein gelassen werden. Wenn sie sich selbst überlassen sind, können sie zu Hause ein wenig destruktiv sein, aber nur, weil sie sich schnell langweilen und ständig beschäftigt werden müssen.

    Obwohl sie gute Mäntel haben, spüren Devons die Kälte. Sie sind sehr schnell darin, den bequemsten Ort zu finden, an dem sich Laptops und andere Geräte befinden, die Wärme abgeben. Sie wurden oft als ziemlich hundähnlich auf ihren Wegen bezeichnet, bei denen ein Devon einem Besitzer von Zimmer zu Zimmer folgt, so dass sie ein Auge auf das haben können, was sie noch haben, was wiederum eine ihrer liebenswerten Eigenschaften ist.

    Intelligenz

    Der Devon Rex ist eine intelligente Katze und lernt schnell. Wie bereits erwähnt, denken viele Besitzer, dass ihre Haustiere in einigen ihrer Verhaltensweisen sehr hundhaft sind. Sie spielen gerne und können manchmal ziemlich boshaft sein, besonders da sie eine grenzenlose Menge an Energie haben. Sie suchen gerne Spielsachen und verbringen Stunden damit, mit den Kindern zu spielen, bevor sie sich auf einen warmen Schoß für ein Nickerchen kuscheln, was ein weiterer Grund ist, warum sie schnell zu einem so beliebten Familienhund geworden sind.

    Kinder und andere Haustiere

    Devons mit ihren ausgehenden, liebevollen Persönlichkeiten sind die perfekte Wahl für Familien mit Kindern und dazu gehören auch Kleinkinder. Sie sind schnell auf den Beinen und wissen daher, wann sie aus der Reichweite kleinerer Kinder gelangen können, wenn sie zu stürmisch oder laut werden. Jüngere Kinder müssen jedoch lernen, sich um Katzen zu verhalten, um Missgeschicke zu vermeiden. Daher sollte jede Interaktion zwischen Kindern und Katzen immer gut überwacht werden.

    Sie verstehen sich auch gut mit Hunden, solange sie gut in der Nähe von Katzen sind. Es ist jedoch Vorsicht geboten, wenn Hunde, die sie noch nicht kennen, nur mit einem Devon in Kontakt gebracht werden, falls der Hund mit ihren Katzen nicht zurechtkommt. Wenn es um kleinere Tiere und Haustiere geht, ist es immer klüger, jede Katze im Auge zu behalten, wenn sie mit kleineren Tieren zusammen ist, nur für den Fall.

    Devon Rex Gesundheit

    Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Devon Rex beträgt zwischen 12 und 16 Jahren, wenn es richtig gepflegt und mit einer angemessenen, qualitativ hochwertigen und altersgerechten Ernährung gefüttert wird.

    Es ist bekannt, dass die Devon an einigen erblichen Gesundheitsproblemen leidet, aber das Wissen, das Sie wissen sollten, wenn Sie planen, Ihr Haus mit einer dieser außergewöhnlichen Katzen zu teilen, ist wie folgt:

    • Angeborenes Myasthenisches Syndrom (CMS) - Züchter sollten Zuchtkatzen testen, bevor sie sie in Zuchtprogrammen verwenden

    Sich um einen Devon Rex kümmern

    Wie bei jeder anderen Rasse muss die Devon Rex regelmäßig gepflegt werden, um sicherzustellen, dass ihre Mäntel und Haut in Top-Zustand gehalten werden. Darüber hinaus müssen Katzen mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln gefüttert werden, die ihren gesamten Ernährungsbedarf während ihres gesamten Lebens decken, was insbesondere für Kätzchen und ältere Katzen gilt.

    Pflegen

    Devonen haben kurze, eng anliegende Mäntel und sind somit pflegeleicht. Ein wöchentliches Bürsten und Wischen mit einem Chamoisleder genügt, um die Mäntel in einem guten Zustand zu erhalten. Sie vergießen sich wie andere Rassen nur weniger stark. Mit diesen Worten, im Gegensatz zu anderen Rassen, lässt sich Devon am meisten im Frühjahr und dann wieder im Herbst schuppen, wenn häufiger geputzt werden muss, um den Überblick zu behalten.

    Es ist auch wichtig, die Ohren einer Katze regelmäßig zu überprüfen und sie bei Bedarf zu reinigen. Wenn sich zu viel Wachs aufbauen kann, kann dies zu einer schmerzhaften Infektion führen, die schwer zu klären ist. Kurz gesagt, Prävention ist oft einfacher als eine Heilung mit Ohrenentzündungen. Katzen leiden oft an Ohrmilben, was ein echtes Problem sein kann, weshalb es so wichtig ist, regelmäßig ihre Ohren zu überprüfen.

    Energieniveaus / Verspieltheit

    Die Devon Rex rühmt sich mit einer Tonne Energie und liebt nichts mehr als interaktive Spiele mit ihren Besitzern zu spielen, wann immer sie können. Sie können ziemlich schelmisch sein, was Teil ihres Charmes ist und warum viele Menschen ihre Häuser mit einer dieser Pixie-ähnlichen Katzen teilen.

    Katzen, die als Haustiere gehalten werden, müssen viele Dinge zu tun und Orte zu verstecken, wenn sie wollen, in Anbetracht, dass die Devon liebt es, hoch zu klettern, so dass sie auf die Welt unter ihnen herabblicken können. Sie müssen auch viele Orte haben, an denen sie sich für ein Schlummern kuscheln können, wenn die Laune sie braucht, denn wenn es eine Sache gibt, in der Devon wirklich gut sind, schlummert es tagsüber.

    Fütterung

    Wenn Sie ein Devon Rex-Kätzchen von einem Züchter bekommen, geben Sie ihm einen Fütterungszeitplan, und es ist wichtig, sich an die gleiche Routine zu halten und das gleiche Kätzchenfutter zu füttern, um Bauchverstimmungen zu vermeiden. Sie können die Ernährung eines Kätzchens ändern, aber dies muss sehr langsam erfolgen, wobei darauf zu achten ist, dass es keine Verdauungsstörungen hervorruft. Wenn dies der Fall ist, ist es am besten, sie wieder auf ihre ursprüngliche Diät zu stellen und Dinge mit dem Tierarzt zu besprechen um es wieder zu ändern.

    Es ist nicht bekannt, dass ältere Katzen wählerische Esser sind, aber das bedeutet nicht, dass sie eine minderwertige Diät bekommen können. Es ist am besten, eine ausgewachsene Katze mehrmals am Tag zu füttern, um sicherzustellen, dass es eine qualitativ hochwertige Nahrung ist, die alle ihre Nährstoffanforderungen erfüllt, was besonders wichtig ist, wenn Katzen älter werden. Es ist auch wichtig, das Gewicht einer Katze im Auge zu behalten, denn wenn sie anfängt, zu viel zu tragen, kann dies schwerwiegende Auswirkungen auf ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden haben. Wie alle anderen Rassen benötigen die Devons zu jeder Zeit freien Zugang zu frischem, sauberem Wasser.

    Durchschnittliche Kosten für die Pflege eines Devon Rex

    Wenn Sie ein Devon Rex kaufen möchten, müssten Sie alles von £ 200 bis über £ 500 für ein wohlerzogenes Stammbaumkätzchen zahlen. Die Kosten für die Versicherung eines männlichen 3-jährigen Devon Rex in Nordengland betragen 15, 64 £ pro Monat für die Grundversicherung, aber für eine Lebensversicherungspolice würden Sie 25 £ zurückzahlen. 32 pro Monat (Zitat ab Sept. 2016). Wenn Versicherungsgesellschaften die Prämie eines Haustiers berechnen, berücksichtigen sie mehrere Dinge, darunter, wo Sie in Großbritannien leben, wie alt eine Katze ist und ob sie unter anderem kastriert oder kastriert wurden.

    Wenn es um Lebensmittelkosten geht, müssen Sie die beste Qualität Lebensmittel kaufen, ob nass oder trocken, um sicherzustellen, dass es den verschiedenen Phasen des Lebens einer Katze passt. Dies würde Sie zwischen £ 15 - £ 20 pro Monat zurückstellen. Darüber hinaus müssen Sie Veterinärkosten berücksichtigen, wenn Sie Ihr Haus mit einem Devon teilen möchten. Dazu gehören die ersten Impfungen, die jährlichen Booster, die Kosten für die Kastration oder Kastration einer Katze, wenn die Zeit reif ist jährliche Gesundheitschecks, die allesamt schnell mehr als £ 400 pro Jahr ergeben.

    Als grober Anhaltspunkt, würden die durchschnittlichen Kosten, um einen Devon Rex zu behalten und zu pflegen, zwischen £ 30 bis £ 45 pro Monat sein, abhängig von der Höhe des Versicherungsschutzes, den Sie für Ihre Katze kaufen, aber dies beinhaltet nicht die anfänglichen Kosten von ein gut gezüchtetes Kätzchen kaufen.

    Klicken Sie auf "Like", wenn Sie Devon Rexs lieben.