Reitsport und Disziplinen

Die Disziplinen im Reitsport (March 2019).

Anonim

Es gibt viele Sportarten mit Pferden; einige sind populär wie Rennen, andere sind sogar Teil der Olympischen Spiele, zum Beispiel Dressur, aber es gibt viele, die Menschen, die nicht in die Pferdesportwelt involviert sind, keine Ahnung haben, (und sogar einige in der Pferdegemeinschaft); Einer davon ist Polocrosse. Dieser Artikel betrachtet einige dieser Spiele, Sportarten und Disziplinen in alphabetischer Reihenfolge.

Dressur

Während diese Disziplin keine Erklärung für Pferdeliebhaber benötigt, können wir unter dem gleichen Banner die Spanische Hofreitschule und somit die weniger bekannten weißen Hengste von Kayalami in Südafrika platzieren. Das hier gezeigte Display ist genauso gut und von so hoher Qualität wie die Lipizzaner an der Spanischen Hofreitschule in Wien. Die Spanische Hofreitschule ist die älteste "klassische Dressurschule" (1735), während Kayalami sehr neu ist und erst 1944 mit Lipizzaner-Pferden begann. Der wahre Unterschied liegt im Preis, 89 € in Wien nur 10 € in Kayalami, obwohl die Flugkosten nach Südafrika deutlich mehr kosten als ein kurzer Flug nach Wien. Eines oder beide sind ein sehenswertes Spektakel für jeden Pferdeliebhaber und werden auch von Nicht-Pferden genossen.

Fahren

Dies, wie der Name schon sagt, umfasst jede Sportart, bei der das Pferd zu einem Wagen, einer Kutsche oder einem anderen Gerät gespannt und eher gefahren als gefahren wird. Manche Klassen werden so beurteilt, als würden sie Klassen zeigen, die Punkte für die Bestätigung, Schritt und so weiter geben, während andere das Fahren über alle Arten von Gelände beinhalten. Die Pferde können einzelne Tiere oder Gruppen von bis zu vielen Tieren sein, die einen Wagen irgendeiner Art ziehen.

Jagd

Bevor die Jagd als antisozialer Zeitvertreib bekannt wurde, taten es die meisten Menschen aus einem von drei Gründen. Ein Grund war eine Form des Sports, in einigen Fällen war dies buchstäblich die Jagd, und in anderen (wahrscheinlich die Mehrheit) war es einfach eine gute Ausrede, über Land zu galoppieren, wozu man sonst keinen Zugang hatte. Ein anderer Grund war Ausbildung oder Ausbildung für ein junges Pferd. Dies war eine unschätzbare Hilfe bei der Ausbildung junger Pferde, da sie ihnen Mut beibrachten und sauber sprangen. Es hielt sie auch fit und gut trainiert, indem es mit dem Galoppieren hackte. Schließlich wurde die Jagd von vielen als die am wenigsten grausame Art gesehen, Ungeziefer wie Füchse fernzuhalten. Seltsamerweise hat die gleiche Regierung, die die Fuchsjagd verboten hat, um zu verhindern, dass Füchse getötet werden, davon gesprochen, sie zu töten, da sie sich in beunruhigenden Proportionen ausgebreitet haben, seit die Fuchsjagd gestoppt wurde.

Langstrecken- und Distanzreiten

Dies sind genau das, was Sie sich von dem Namen vorstellen würden; Ausdauerleistungen über lange Strecken. Dies kann mit einer Gruppe als ein lustiger Ausflug oder als Teil eines Wettbewerbs durchgeführt werden. Der Sieger ist ganz offensichtlich der Erste, der den Siegerposten erreicht hat, aber es gibt Veterinärkontrollen entlang der Route, um sicherzustellen, dass die Pferde in keiner Weise leiden und fit genug sind, um weiterzumachen. Fahrten sind in der Regel über 50 oder 100 Meilen Entfernungen und Gewinner kommen in rund 11 Stunden. Je nachdem, wo das Rennen stattfindet, kann es Hügel, felsiges Gelände, Wasser oder etwas anderes geben, das entlang der Route verläuft. Reiter dürfen absteigen und laufen oder laufen neben ihrem Reittier, um sowohl ihrem Pferd als auch sich selbst eine Verschnaufpause zu geben.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihr Pferd ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Polo & Polocrosse

Polo

Polo, obwohl etwas anders als das heutige Spiel, wird erstmals vor dem 5. Jahrhundert v. Chr. Gespielt. Heutzutage wird es von einem Team von vier Fahrern gespielt und da es schnell und wütend ist, wechseln die Reiter nach jedem Chukka auf ein anderes Pferd, und so werden mindestens 2 Polo Ponys eines hohen Kalibers für ein Match benötigt, mehr wenn es ist ein wichtigeres Spiel. Die Mannschaften können heutzutage sowohl Männer als auch Frauen sein, obwohl dies lange Zeit ein von Männern dominierter Sport war. Hinweis: Polo-Ponys sind keine Ponys, sondern normal große Pferde

Polocrosse

Spieler von polocrosse bestehen darauf, dass dieses Spiel erfunden wurde, weil nach den Polo Regeln Frauen und Linkshänder kein Polo spielen durften. Dies mag ein Teil davon gewesen sein, aber es scheint die Idee eines poloähnlichen Spiels zu sein, das nur ein Pferd benötigt (und deshalb die Ausgaben drastisch reduziert), das es für mehr Leute verfügbar machte, war auch ein Teil des Spiels Grund, dass dieses Spiel erfunden wurde. Lesen zwischen den Zeilen, die Spaß spielen Polocrosse angeboten wurde scheint ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entwicklung dieses Spiels gewesen. Es ist eine Mischung aus Polo und Lacrosse, zu Pferd gespielt.

Racing, Point-to-Point und Steeplechasing

Genannt der Sport der Könige, da so viele der weltlichen Könige und Aristokraten Rennen genossen und entweder Rennen sahen oder Pferde besaßen. Das Rennen ist eine sehr alte Sportart, wie die Aufnahme in die antiken griechischen Olympischen Spiele von 648 v. Es hat Fortschritte gemacht und ist zurückgegangen, bis es der Rennsport wurde, den wir heute sehen. Es gibt verschiedene Arten, die verschiedene Arten von Pferden und verschiedene Fähigkeiten erfordern.

Punkt-zu-Punkt- und Hindernislauf

Sowohl Point-to-Point als auch Steeplechasing sind Rennen über Hürden aus Bürsten und in einigen Rennen sind Gräben enthalten. Diese waren jahrelang stark mit der Jagd verbunden und in den meisten Fällen konnte man erst in einem Punkt-zu-Punkt-Rennen an einem Pferd teilnehmen, wenn er sechs Mal gejagt wurde. Das berühmteste Hindernisrennen ist das Grand National und vielleicht das grausamste Pardubice in der Tschechischen Republik. Dies ist das längste Rennen seiner Art in Europa, (kaum ein Grund stolz zu sein), mit einem bösen Graben, der viele Pferde und sogar einige Reiter ihr Leben kostet. Um sich für das Rennen zu qualifizieren, muss das Pferd mindestens eines der vier Qualifikationsrennen "beenden". Das spricht Bände darüber, wie schwierig diese Qualifikanten sein müssen und lässt Sie sich fragen, ob sie versuchen, Darwin richtig zu beweisen, indem sie nur zulassen, dass "die Stärksten überleben" oder wenn sie wirklich versuchen, eine Sportveranstaltung abzuhalten. Im Rennsport inbegriffen sind Trabrennen und Trabrennen, obwohl diese in vielen Ländern beliebt sind und in Großbritannien nicht sehr bekannt sind.

Flachrennen

Flachrennen ist wahrscheinlich das bekannteste und am weitesten verbreitete allgemein. In diesem Sport wechselt viel Geld die Hände, und das nicht nur durch den Verkauf von Pferden, sondern auch durch das Glücksspiel - ein Jahr lang hat Glücksspiel bereits über einhundert Milliarden Dollar gekostet. Das berühmteste und wichtigste Rennen in Großbritannien ist wahrscheinlich das Epson Derby, obwohl das bekannteste Royal Ascot wegen seiner sozialen Bedeutung und der Anwesenheit von Königen sein könnte.

Zeige & Seitensattel

Zeigen

Es geht um Bestätigung, Eleganz, Beteiligung und Gehorsam. Das beste Build, best article, am besten aussehende Pferd gewinnt - in der Theorie. In der Praxis hat jeder Richter seine eigene Meinung, so dass die gleichen Pferde, die gegeneinander antreten, nicht immer gleich beurteilt werden.

Seitensattel

Vor nicht allzu langer Zeit, als die Damen nie Hosenbeine trugen, war der einzige Weg, wie sie ein Pferd reiten konnten. Als die Damen anfingen, rittlings zu reiten, schien der Sattel als vom Aussterben bedroht zu gelten, aber er erlebte ein Revival und ist weiterhin eine beliebte Sportart für Damen. Es gibt wenig Zweifel, dass seine Eleganz schwer zu schlagen ist.

Springreiten

Dies war als Zuschauer- und Fernsehsport beliebt und wird, obwohl kaum jemals im Fernsehen gezeigt, ein beliebter Zuschauersport. Um erfolgreich zu sein, braucht es ein gut ausgebildetes Pferd und sowohl Pferd als auch Reiter, um gleichzeitig in Bestform zu sein und ein bisschen Glück zu haben, um zu gewinnen.

Drei-Tage-Vielseitigkeit

Dies erfordert drei Fähigkeiten; Dressur, (eine niedrigere Stufe als ein reines Dressurpferd), Springreiten, (wieder eine niedrigere Stufe als eine Springpferd), und Cross-Country. Es gab auch einen Teil der Straßen und Gleise, der bei vielen der großen Wettkämpfe 34 Meilen lang war und manchmal Ausdauer genannt wurde. Es gab auch einen kurzen Hindernislauf als Teil davon; 10 Pinsel springt über ein paar Meilen. Diese wurden größtenteils eliminiert, so dass nur die drei Disziplinen übrig blieben. Kleinere Veranstaltungen sind eintägige Veranstaltungen, bei denen alle drei Fähigkeiten am selben Tag getestet werden. Das Können hier ist kein herausragender Dressur- oder Springreiter, sondern beides ist gut und der Mut, über feste Hindernisse im Gelände zu springen. Fähigkeiten werden bis zum Maximum getestet; Nach der Originalformel, dem ersten Test, erfordert die Dressur Präzision und Zurückhaltung, dann sprintet man durch die Landschaft, springende Wände, Wasser und andere Hindernisse, dann kommt die Kontrolle über eine Reihe von Springzäunen. Leider ändern einige Shows die Reihenfolge, die das Springen als Zweit- und Langstrecken-Leisten macht, aber dies widerlegt eher den Zweck, zu zeigen, dass Ihr Pferd in einem ruhigen und ausgeglichenen Tempo zurück nach Hause gebracht werden kann.

Westernreiten

Western Riding Sport umfasst mehr als das Rodeo, das wir alle kennen. Es gibt das Rodeoritten des wilden Pferdes oder des Ochsen, (die nicht so wild sind, wie sie aussehen, sondern haben einen Riemen um ihre Lenden, um sie zu bocken), Roping, Barrel Racing und mehr, im Grunde alles, was die Fähigkeiten gut umfasst Cowboy musste haben, um Tiere zu hüten.