Equine Colic - Alles über Koliken bei Pferden

Kolik (Juni 2019).

Anonim

Colic wird als veterinärmedizinischer Notfall neben einer Verletzung oder Verletzung eines Gelenks und einer Episode von unkontrollierbaren Blutungen klassifiziert, so dass Entscheidungen über Eingriffe in Kolikfällen gut durchdacht und durchdacht sein müssen, aber sie müssen schnell getroffen werden. Colic bleibt die führende medizinische Todesursache in der Pferdepopulation.

Was ist Kolik?

In einfachen Worten, Kolik bei Pferden bezieht sich auf Bauchschmerzen unabhängig von Ursache oder Herkunft. Pferde haben kleine Mägen und einen sehr langen Verdauungstrakt und Kolik-Symptome sind in der Regel mit letzteren assoziiert.

Koliken sind durch Symptome gekennzeichnet, die von leichten Beschwerden bis zu unkontrollierbarem Schmerz reichen, was zu enormen Angst- und Stresszuständen beim Pferd führt; andere zufällige Verletzungen sind daher in Fällen schwerer Koliken relativ üblich, da das Pferd den Schmerz nicht tolerieren oder beseitigen kann.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihr Pferd ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Arten von Koliken

Gas / Spasmodic colic - eine Ansammlung von Druck und Entzündung im Hinterdarm, die mit einer Übergärung einhergeht, die durch eine zu schnelle Umstellung der Ernährung oder eine zu starke Exposition gegenüber Frühlingsgras verursacht werden kann, obwohl es andere Ursachen gibt

Impaktion - einfach ausgedrückt, eine Blockade. Dies kann durch eine Anhäufung von Nahrungsmitteln verursacht werden, zum Beispiel bei einem älteren Tier, das nicht in der Lage ist, richtig zu kauen, weil es zu einem Zahnkompromiss oder einer Sandansammlung kommt, die durch unzureichende Beweidung auf sandiger, verschmutzter Weide verursacht werden kann. Da das Verdauungssystem des Pferdes über eine peristaltische Welle funktioniert, so dass im Wesentlichen der glatte, unwillkürliche Muskel die Nahrungssubstanz weiter zum Hinterdarm durchlässt, verursacht jedes Hindernis einen enormen Druckaufbau. Eine Blockade kann auch durch einen harmlosen Fettkörper verursacht werden, der Lipome genannt wird und bei älteren Pferden häufig vorkommt; das Lipom sieht wie ein Blumenkohl auf einem Stiel aus und sie können sich um den Darm wickeln, was Strangulation und Obstruktion verursacht

Invagination - oft verursacht durch parasitäre Schäden vor allem von einer Bandwurmburst, gleitet der Darm effektiv in sich wie ein Teleskop. Dies schafft zwei mögliche Probleme, entweder eine der Blockade und / oder die Blutversorgung kann abgeschnitten werden, das ist eine sehr gefährliche Form der Koliken

Strangulation oder Torsion - eine Verdrehung im Dickdarm oder Dünndarm, die auch die Blutversorgung unterbrechen kann

Wie man mit einer Koliksituation umgeht

  • Rufen Sie Ihren Tierarzt an und alarmieren Sie ihn, auch wenn die Symptome anfangs mild erscheinen; Wenn sie wissen, dass es einen möglichen Kolikfall gibt, der sich verschlimmern kann, können sie sicherstellen, dass sie für Ihren Anruf zur Verfügung stehen und diese nach Abschluss ihrer Schicht an Kollegen weitergeben
  • Überprüfen Sie Ihre Transport-Situation, wenn Sie das Pferd schnell reisen müssen - es ist ideal, wenn Sie jemanden mitnehmen können, wenn Sie ein krankes Pferd alleine reist, ist herausfordernd, und ein Begleiter oder Freund kann Ihnen helfen, sollte dies erforderlich sein
  • Beobachte das Pferd sehr regelmäßig, mindestens alle 20 Minuten
  • Manchmal kann leichtes Training dem Pferd helfen, wenn es ein Hindernis gibt, da die Beweglichkeit die Darmmotilität fördert, Sie können dies tun, indem Sie in der Hand gehen oder longieren
  • Treffen Sie die Entscheidung, das Pferd ins Krankenhaus zu bringen, bevor es zu krank wird; Daten aus dem Leahurst Veterinary Hospital der University of Liverpool zeigen, dass die optimalen Ergebnisse der Kolik-Chirurgie von Tieren stammen, die bei der Ankunft nicht zu krank sind. Daher ist es notwendig, eine gut durchdachte, aber schnelle Entscheidung zu treffen. Wenn sich das Pferd erholt und eine Operation nicht erforderlich ist, bleibt Ihnen nur eine relativ kleine Rechnung für die Krankenhausbemalung und ein Pferd, für das die Episode vorüber ist, wenn sich sein Zustand verschlechtert, dann ist er an der bestmöglichen Stelle für einen chirurgischen Eingriff. Hat ein Pferd eine Zeit lang gesiegt, reduzieren sich bereits die Chancen auf eine erfolgreiche Intervention, und es wird immer schwieriger, ein Tier zu reisen, das starke Schmerzen hat, selbst mit Dopingmitteln muss das Pferd ausreichend bewusst sein können Reisen
  • Beziehen Sie sich auf die Bedingungen Ihres Versicherungsschutzes, die meisten Kolik Operationen Rechnungen sind um £ 3.000- £ 5.000 ohne zusätzliche Komplikationen, wenn Sie konfrontiert sind mit einer Notfallsituation Koliken, das ist nicht die Zeit zu überprüfen Versicherungsbedingungen

Wie man Koliken verhindert

Colic ist ein Wort, das jedem Pferdehalter Angst einjagt und eher frustrierend sind die Ursachen für einen hohen Anteil an Kolikfällen unbekannt, jedoch gibt es definitiv gute Managementgewohnheiten, die helfen können, das Potenzial einer Kolik zu reduzieren:

  • Führen Sie immer einen Futterwechsel ganz allmählich über einen Zeitraum von zehn Tagen durch, und dies schließt Heu ein, es sei denn, Sie sind sich absolut sicher, dass das Heu Ihrem aktuellen Futter entspricht. So haben die Bakterien im Hinterdarm Zeit, sich anzupassen
  • Versuchen Sie es zu vermeiden, eine Diät zu essen, die reich an Stärke und Zucker ist, da das Pferd diese schwerer zu verarbeiten findet und unverdaute Nahrung aus dem Magen in den Enddarm überlaufen kann, was Verdauungsbeschwerden verursacht
  • Das Pferd sollte immer Zugang zu frischem Wasser haben
  • Wenn Pferde aufgrund von Verletzungen oder schlechtem Wetter in einer stabilen Ruhephase sind, stellen Sie sicher, dass die Wasseraufnahme durch Einlegen von Heu und nassem Futter aufrechterhalten wird. Dies verringert das Risiko von Einklemmung - Besitzer berichten oft von Koliken, wenn Pferde in ihren Ställen stehen aufgrund ungünstiger Wetterbedingungen und sind aufgrund der niedrigen Temperatur in der Regel weniger durstig
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd jederzeit Zugang zu Futter hat - Heu oder Gras
  • Wenn Ihr Pferd sein Futter anbindet, versuchen Sie, ihn zu ermutigen, langsamer zu essen, indem Sie eine Spreu oder Kelle hinzufügen und Heu aus einem kleinen Heunetz füttern; Dies kann helfen, gierige Pferde zu verlangsamen, die dazu neigen, ihre Nahrung nicht richtig zu kauen
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd angemessen und korrekt entwurmt ist. Pferde, die Teil einer sesshaften Population sind, können durch die Verwendung von Wurmzählungs-Tests überwacht werden, die die aktuelle parasitäre Belastung anzeigen und ob es eine klinische Notwendigkeit gibt, sich zu wildern oder nicht. Ihr Tierarzt wird diese anbieten und es gibt auch unabhängige Labors. Es ist immer noch wichtig, für Bandwurm zu wurmeln, und auch in den Wintermonaten roten Wurm eingenistet, da eine Wurmzahl diese Belastungen nicht aufdeckt
  • Stellen Sie sicher, dass die Zähne des Pferdes jährlich oder häufiger geraspelt werden, wenn ein bestimmtes Bedürfnis besteht, zum Beispiel müssen ältere Pferde oft näher beobachtet werden. Ein Pferd, das nicht richtig kauen kann, hat das Risiko, große Stücke von Nahrungsmitteln zu verschlucken, die später zu einer Blockierung führen können
  • Beobachten Sie das Pferd immer genau, wenn Sie sich im Hof ​​oder in der Umgebung befinden oder bei Wettkämpfen, bei denen das Stressniveau ansteigt und normale Routinen unterbrochen werden