Exotisch

DON SAS$Y - Exotisch (Prod. Bassa) (Dezember 2018).

Anonim


  1. Katzenrassen
  2. Exotisch

Auf der Suche nach einem Exoten?

Katzen zum Verkauf

Katzen zur Adoption

Katzen für Stud

    Einführung

    Das Exotic wird oft als kurzhaariger Perser bezeichnet, da sie so ähnlich aussehen, wobei der Hauptunterschied in der Länge ihrer Mäntel liegt. Sie sind relativ neu in der Katzenszene, zuerst in den Staaten entwickelt worden. Allerdings hat das Exotic in Großbritannien eine große Fangemeinde gefunden, dank ihres hinreißenden Aussehens, ihrer freundlichen, liebevollen, aber auch schelmischen Natur und ihrer schönen, luxuriösen Mäntel.

    Geschichte

    Das Exotic wurde zuerst in den Vereinigten Staaten in den fünfziger Jahren entwickelt, indem es Silver Perser zu American Shorthairs kreuzte. Die Rasse wurde sowohl 1967 als auch 1968 ausgestellt, wobei die ersten Kreuze amerikanische Shorthairs und Perser, russische Blues und Perser und Burmesen waren. Ein paar Jahre später, 1975, wurde entschieden, dass die einzigen akzeptablen Auskreuzungen für persische und amerikanische Shorthairs wären. Später im Jahr 1987 wurde dies noch einmal geändert, nur Perser und Exoten durften zugelassen werden.

    Der erste Exotic, der an britischen Küsten ankam, hieß Gr Ch Purrfin My Main Man, er stammte aus einer Kreuzung zwischen einem Burmesischen und einem Perser. Die Rasse wurde 1986 vom GCCF anerkannt, erhielt aber erst einige Jahre später, 1995, den vollen Championatsstatus. Heute haben diese liebenswerten Katzen dank ihres charmanten Aussehens den Weg in die Herzen und Häuser vieler Menschen auf der ganzen Welt gefunden und ihre Art, loyal, wenn auch boshafte Naturen.

    Aussehen

    Die Exotic sieht sehr nach einem Perser aus, mit dem einzigen Unterschied, dass sie viel kürzere und dichtere Mäntel haben. Sie rühmen sich auch, extrem süße Gesichter mit massiven Augen und kurzen Nasen zu haben. Weil sie kurze, quadratische Körper haben, gibt ihnen dies ein Teddybär-ähnliches Aussehen, das das Exotische umso liebenswerter macht.

    Ihre Köpfe sind groß und rund mit einer guten Breite zu ihren Schädeln. Sie haben kleine Ohren mit abgerundeten Spitzen, die weit auseinander und ziemlich niedrig auf dem Kopf einer Katze liegen. Die Wangen sind voll und die Stirnen sind schön abgerundet, was den süßen Reiz eines Exotiks verstärkt. Ihre Nasen sind breit und sehr sort und haben einen Halt. Nasen sind schön geformt und Kinn ist stark. Sie haben kräftige, breite Kiefer und dicke, kurze Hälse. Ihre Augen sind eine brillante Farbe, sehr groß und auf dem Gesicht einer Katze gut auseinanderliegend.

    Sie haben mittelgroße oder große Körper, die in ihrer Erscheinung ziemlich gedrungen sind. Die Truhen sind breit und tief mit Katzen, die sehr große, gut bemuskelte Schultern und Becken haben. Die Beine sind kurz, stark und dick mit Katzen mit runden, großen Pfoten mit engen Zehen. Katzen haben fünf Zehen an ihren Vorderfüßen, aber nur vier an ihren Hinterfüßen. Ihre Schwänze sind kurz, aber nett im Verhältnis zum Rest des Körpers einer Katze.

    Wenn es um ihren Mantel geht, rühmt sich der Exotic mit einem dicken, weichen und weichen Fell, das dank seines dichten Haars gut vom Körper absteht. Ihre Mäntel sind von mittlerer Länge, aber das Haar ist nicht so lang, dass es fließt. Exoten kommen in einer Vielzahl von Farben, die sieben Volltonfarben enthalten, die wie folgt sind:

    • Weiß
    • Blau
    • Schwarz
    • rot
    • Sahne
    • Schokolade
    • Lila

    Darüber hinaus können Exoten folgende Farben haben:

    • Silber
    • Goldene Farben von Chinchilla
    • Schattierte oder goldene und blaue Chinchilla
    • Blau Schattiertes Silber oder Gold

    Andere Farbvariationen umfassen Folgendes:

    • Schattiert
    • Rauch
    • Tabby
    • Kattun
    • Teilfarbe
    • Zweifarbig

    Exoten können sich auch mit verschiedenen spitzen Mustern und Markierungen des Himalayas rühmen und ihre Augen entsprechen ihrer Fellfarbe.

    Temperament

    The Exotic ist eine verspielte, liebevolle und sanfte Katze, die nichts mehr liebt, als auf dem Schoß eines Besitzers zu sitzen. Sie haben jedoch eine etwas boshafte Seite ihrer Natur, was sie umso liebenswerter macht und warum sie hier in Großbritannien und anderswo auf der Welt eine so große Fangemeinde aufgebaut haben. Sie sehnen sich nach menschlichen Kontakten und werden ihren Besitzern von Raum zu Raum folgen, nur um mit ihnen zusammen zu sein. Als solche sind sie am besten für Familien geeignet, in denen mindestens eine Person zu Hause bleibt, wenn alle anderen draußen sind, so dass sie nie zu lange allein gelassen werden.

    Wie ihre persischen Cousins ​​sind sie intelligent und lernen sehr schnell neue Dinge, wie das "Fetch" spielen, Spielzeug für die Besitzer mit großer Begeisterung abrufen, bevor sie sich auf eine warme Runde wagen. Mit diesem gesagt neigen Exoten nicht dazu, viel in Eile zu tun, sondern ziehen es vor, sich Zeit für Dinge zu nehmen. Sie sind dafür bekannt, dass sie zu den liebevollsten und liebevollsten Rassen gehören, die eine der Gründe dafür sind, dass sie so wundervolle Familientiere und Begleiter machen.

    Intelligenz

    The Exotic ist eine intelligente Katze, obwohl sie gerne Dinge in ihrem eigenen Tempo machen, was bedeutet, dass sie nie etwas in Eile tun. Daher scheint es oft so, als würden sie einen Besitzer lieber ignorieren. Sobald ein Besitzer sich hinsetzt, finden sie einen pelzigen Freund auf ihrem Schoß. Exoten mögen es, so viel wie möglich zu verweilen, weshalb es so wichtig ist, ihre Nahrungsaufnahme und ihre Taille im Auge zu behalten.

    Kinder und andere Haustiere

    Exoten mit ihren unbeschwerten, liebevollen Persönlichkeiten sind die perfekte Wahl für Familien mit Kindern und dazu gehören auch Kleinkinder. Sie sind von Natur aus sehr ruhige Katzen und sie verstehen sich mit jedem. Jedoch sollte jede Interaktion zwischen Kleinkindern und einer Katze immer von einem Erwachsenen gut überwacht werden, um sicherzustellen, dass die Dinge ruhig und schön bleiben. Mit diesen Worten muss Kindern beigebracht werden, wie sie sich um Katzen verhalten und wann sie sie in Ruhe lassen sollen.

    Sie verstehen sich auch gut mit Hunden, besonders wenn sie zusammen aufgewachsen sind. Es ist jedoch Vorsicht geboten, wenn ein Exotic einem Hund vorgestellt wird, den sie noch nicht kennen, nur für den Fall, dass der Hund nicht mit seinen Katzengenossen zurechtkommt. Sie sind von Natur aus unglaublich sozial und locker und haben sich mit anderen Haustieren und kleineren Tieren bekannt. Es ist jedoch immer klüger, jede Katze genau im Auge zu behalten, wenn sie mit kleineren Tieren zusammen ist.

    Exotische Gesundheit

    Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Exotikers liegt bei richtiger Pflege zwischen 12 und 15 Jahren und wird altersgemäß mit einer angemessenen und qualitativ guten Ernährung gefüttert.

    Das Exotic ist bekannt dafür, an einigen erblichen Gesundheitsproblemen zu leiden, die es wert sind, darüber informiert zu werden, wenn Sie planen, Ihr Zuhause mit einer dieser leichtlebigen Katzen zu teilen. Die Bedingungen, die die Rasse am meisten betreffen scheinen die folgenden:

    • Feline polyzystische Nierenerkrankung (PKD) - Züchter sollten Zuchtkatzen DNA-getestet haben

    Für ein Exotisches sorgen

    Wie bei jeder anderen Rasse, müssen Exoten regelmäßig gepflegt werden, um sicherzustellen, dass ihre Mäntel und ihre Haut in Top-Zustand sind. Darüber hinaus müssen Katzen mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln gefüttert werden, die ihren gesamten Ernährungsbedarf während ihres gesamten Lebens decken, was insbesondere für Kätzchen und ältere Katzen gilt.

    Pflegen

    Die Exotic rühmt sich eines dichten Fells, das weit vom Körper entfernt ist und als solches regelmäßig gebürstet werden muss, nur nicht so sehr wie ihre persischen Cousins ​​mit langen Haaren. Eine zweimal wöchentliche Bürste reicht aus, um die Haare in gutem Zustand zu halten und tote und lockere Haare zu entfernen. Wie andere Rassen tendieren sie dazu, im Frühjahr und später im Herbst am meisten zu vergießen, wenn häufiger geputzt werden muss, um den Überblick zu behalten.

    Ihre Augen müssen von Zeit zu Zeit vorsichtig abgewischt werden, um Ablagerungen an den inneren Ecken zu entfernen, die bei Exoten häufiger vorkommen als bei anderen Rassen. Es ist auch wichtig, die Ohren einer Katze regelmäßig zu überprüfen und sie bei Bedarf zu reinigen. Wenn sich zu viel Wachs aufbauen kann, kann dies zu einer schmerzhaften Infektion führen, die schwer zu klären ist. Kurz gesagt, Prävention ist oft einfacher als eine Heilung mit Ohrenentzündungen. Katzen leiden oft unter Ohrmilben, was ein echtes Problem sein kann. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig ihre Ohren zu kontrollieren, um das Problem frühzeitig zu erkennen.

    Energieniveaus / Verspieltheit

    The Exotic ist bekannt dafür, ein unbekümmerter Charakter zu sein und das Leben in ihrem eigenen Tempo zu nehmen. Mit diesen Worten, sie lieben es, interaktive Spiele wie "Fetch" zwischen dem Kuscheln auf dem Schoß eines Besitzers zu spielen. Sie werden glücklich den Tag ausschlafen, wenn sie erlaubt sind, weshalb es wichtig ist, ihre Nahrungsaufnahme und ihre Taille im Auge zu behalten.

    Katzen, die als Haustiere gehalten werden, müssen viele Dinge zu tun und Verstecke gegeben werden, wenn sie sich daran erinnern wollen, dass Exoten gerne für ein Nickerchen kuscheln, wenn die Stimmung es braucht, und Katzen, die tagsüber Nickerchen machen, gehören dazu ihre Lieblingszeiten.

    Fütterung

    Wenn Sie ein Exotic-Kätzchen von einem Züchter bekommen, geben Sie ihm einen Fütterungszeitplan, und es ist wichtig, bei der gleichen Routine zu bleiben und das gleiche Kätzchenfutter zu füttern, um irgendwelche Magenverstimmungen zu vermeiden. Sie können die Ernährung eines Kätzchens ändern, aber dies muss sehr langsam erfolgen, wobei darauf zu achten ist, dass es keine Verdauungsstörungen hervorruft. Wenn dies der Fall ist, ist es am besten, sie wieder auf ihre ursprüngliche Diät zu stellen und Dinge mit dem Tierarzt zu besprechen um es wieder zu ändern.

    Es ist nicht bekannt, dass ältere Katzen wählerische Esser sind, aber das bedeutet nicht, dass sie eine minderwertige Diät bekommen können. Es ist am besten, eine ausgewachsene Katze mehrmals am Tag zu füttern, um sicherzustellen, dass es eine qualitativ hochwertige Nahrung ist, die alle ihre Nährstoffanforderungen erfüllt, was besonders wichtig ist, wenn Katzen älter werden. Es ist auch wichtig, das Gewicht einer Katze im Auge zu behalten, denn wenn sie anfängt, zu viel zu tragen, kann dies schwerwiegende Auswirkungen auf ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden haben. Es kann das Leben einer Katze um einige Jahre verkürzen, wenn sie zu viel Gewicht tragen.

    Durchschnittliche Kosten für die Pflege / Pflege eines Exoten

    Wenn Sie ein Exotic kaufen möchten, müssen Sie alles von £ 300 bis weit über £ 600 für ein wohlerzogenes Stammbaumkätzchen zahlen. Die Kosten für die Versicherung eines männlichen 3-jährigen Exotikers in Nordengland betragen £ 12, 47 pro Monat für die Grundversicherung, aber für eine lebenslange Versicherung würden Sie £ 27, 04 pro Monat zurückzahlen (Zitat Stand: September 2016). Wenn Versicherungsgesellschaften die Prämie eines Haustiers berechnen, berücksichtigen sie mehrere Dinge, darunter, wo Sie in Großbritannien leben, wie alt eine Katze ist und ob sie unter anderem kastriert oder kastriert wurden.

    Wenn es um Lebensmittelkosten geht, müssen Sie die beste Qualität Lebensmittel kaufen, ob nass oder trocken, um sicherzustellen, dass es den verschiedenen Phasen des Lebens einer Katze passt. Dies würde Sie zwischen £ 15 - £ 20 pro Monat zurückstellen. Darüber hinaus müssen Sie Veterinärkosten berücksichtigen, wenn Sie Ihr Haus mit einem exotischen teilen möchten und dies beinhaltet ihre anfänglichen Impfungen, ihre jährlichen Booster, die Kosten der Kastration oder Kastration eines Hundes, wenn die Zeit reif ist und ihre jährliche Gesundheitschecks, die allesamt schnell mehr als £ 500 pro Jahr ergeben.

    Als grober Anhaltspunkt, die durchschnittlichen Kosten für die Pflege und Pflege eines Exotic würde zwischen £ 30 bis £ 50 pro Monat je nach der Höhe der Versicherung, die Sie kaufen, für Ihren Hund kaufen, aber dies beinhaltet nicht die anfänglichen Anschaffungskosten ein gut gezüchtetes Kätzchen.

    Klicken Sie auf "Gefällt mir", wenn Sie Exoten lieben.