Fütterung eines Hundes mit Herzinsuffizienz

SPEZIALFUTTER FUER HERZKRANKE HUNDE (November 2018).

Anonim

Das Erlernen, dass Ihr Hund an Herzversagen leidet, kann für den Besitzer natürlich sehr ärgerlich sein, da dies ein ernsthafter Zustand ist, der die Lebensdauer Ihres Hundes erheblich verkürzen und sich letztendlich als tödlich erweisen kann. Obwohl es wichtig ist, die Schwere des Herzversagens bei Hunden nicht zu unterschätzen oder zu unterschätzen, bedeutet eine solche Diagnose nicht unbedingt einen bevorstehenden Tod für Ihren Hund, und wenn die Krankheit früh erkannt wird, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Zustand zu behandeln und die Auswirkungen, die es auf Ihren Hund hat, verlängern effektiv die Lebensdauer Ihres Hundes und verbessern ihre Lebensqualität.

In diesem Artikel betrachten wir die Rolle, die die Ernährung bei der Behandlung von Herzversagen bei Hunden spielt, und die richtigen und falschen Nahrungsmittel, um das Herz funktionell zu halten. Lesen Sie weiter, um mehr über das Füttern eines Hundes mit Herzversagen zu erfahren.

Mehr über Hunde Herzinsuffizienz

Herzversagen ist ein Zustand, der auftritt, wenn das Herz nicht mehr in der Lage ist, genug Blut um den Körper herum zu pumpen, um alle seine Bedürfnisse zu erfüllen, und Hunde jeden Alters und aus den verschiedensten Gründen betreffen kann. Jedoch wird der Zustand am häufigsten bei älteren Hunden diagnostiziert, und da die Symptome einer Herzinsuffizienz progressiv sind und sich langsam entwickeln können, kann es sehr schwierig sein, den Zustand in seinen frühen Stadien effektiv zu diagnostizieren.

Die medikamentösen und medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten für einen Hund mit Herzinsuffizienz sind in der Regel ziemlich begrenzt, und die Hauptwege zur Bewältigung der Erkrankung umfassen Änderungen der Ernährung und des Lebensstils des Hundes, die helfen können, die Belastung des Herzens zu reduzieren und zu verbessern seine Fähigkeit zu funktionieren, effektiv die potentielle Lebensdauer des Hundes zu verlängern.

Einige der diätetischen Methoden zur Behandlung von Herzinsuffizienz beim Hund sind nachstehend aufgeführt.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Salz

Ein Herzversagen kann zu Wassereinlagerungen im Körper führen, einschließlich einer Erhöhung der Natrium- oder Salzwerte, die die Herzfunktion zusätzlich beeinträchtigen können. Es ist wichtig, den Salz- oder Natriumgehalt Ihres Hundes zu reduzieren, um die Wassereinlagerungen zu unterstützen, die im Allgemeinen mit dem Zustand einhergehen, und den Natriumgehalt Ihres Hundes innerhalb gesunder Parameter zu halten.

Salz ist ein allgemeines Additiv, das in vielen verschiedenen Arten von Hundefutter verwendet wird, um dem Produkt Geschmack und Textur zu verleihen und es für den Hund schmackhafter zu machen. Hunde mit Herzinsuffizienz sind jedoch im Allgemeinen nicht mehr in der Lage, eine kommerzielle Diät dieses Typs zu essen und müssen im Allgemeinen eine spezielle Diät zur Unterstützung von Hunden mit Herzinsuffizienz verschrieben werden, die wenig Salz enthält und weniger Inhaltsstoffe enthält Salz hinzugefügt.

Sie können sogar salzfreie Nahrung für Ihren Hund zu Hause zubereiten, vorausgesetzt, Sie sind bereit, die Hundefutter ausreichend zu erforschen, um sicherzustellen, dass Sie eine ausgewogene Ernährung, die für Ihren Hund geeignet ist, füttern und alle notwendigen Zutaten enthalten.

Eiweiß

Sicherzustellen, dass Ihr Hund genug Protein isst, ist wichtig, um Stress auf das Herz selbst zu reduzieren und gesunde Muskelmasse und körperliche Fitness zu unterstützen. Für Hunde mit Herzinsuffizienz ist die Auswahl hochwertiger Proteinquellen von entscheidender Bedeutung, und dies sollte eine qualitativ hochwertige Ernährung und möglicherweise eine Ergänzung der Nahrung mit proteinreichen Lebensmitteln wie Hühnchen und anderen Fleischstücken beinhalten.

L-Carnitin und Taurin sind auch essentielle Elemente einer Nahrung für eine gute Herzgesundheit, und diese sind in rotem Fleisch vorhanden, was eine weitere Möglichkeit bietet, die Ernährung eines Hundes mit Herzversagen zu unterstützen.

Gewichtsmanagement

Es ist wichtig, die Ernährung Ihres Hundes auf die Aktivität und den Lebensstil Ihres Hundes abzustimmen und Ihren Hund gesund zu halten. Adipositas und Gewichtsprobleme belasten das bereits kompromittierte Herz zusätzlich und können tatsächlich zur Entstehung von Herzproblemen beitragen.

Alle Hunde benötigen eine gewisse Menge an Nahrungsfett, um ihren Energiehaushalt aufrecht zu erhalten, aber zu viel Fett kann die Herzfunktion eines Hundes mit Herzversagen stark verschlechtern, da er ein paar Pfunde mit sich herumtragen kann. Übergewicht belastet zusätzlich das Herz und seine Fähigkeit, Blut effektiv zu zirkulieren, und damit das Gewicht Ihres Hundes nach der Diagnose unter Kontrolle zu halten, ist ein wesentlicher Bestandteil der diätetischen Behandlung von Herzinsuffizienz.

Schneiden Sie leere Kalorien und fettreiche Lebensmittel wie Käse, fettes Fleisch und Leckereien, die oft reich an Zucker und Fett sind, aus und ersetzen Sie diese durch geeignetere Energiequellen wie mageres Fleisch, Eier und andere gute Proteine.

Es kann eine Herausforderung sein, das Gewicht und die Belastung eines Hundes mit Herzversagen zu kontrollieren. Sie sollten mit Ihrem Tierarzt ein Regime entwickeln, das Ihnen hilft, das Gewicht Ihres Hundes unter Kontrolle zu bringen und es so fit und gesund wie möglich zu bekommen verlängern ihr gesundes Leben.