Pflegetipps für die Besitzer langhaariger Katzen

100% Bio Kokosöl für Tiere - Kokosnussöl Kokosfett für Ihren Hund als natürlicher Schutz (March 2019).

Anonim

Langhaarige Katzen sind für Katzenliebhaber aus einer ganzen Reihe von Gründen sehr attraktiv, nicht zuletzt weil sie schön anzusehen und weich und luxuriös zu streicheln sind! Die Pflege einer langhaarigen Katze kann jedoch etwas mehr Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, als sich um eines ihrer kurzhaarigen Katzen zu kümmern, und es ist wichtig, dies zu verstehen, bevor Sie eines kaufen oder übernehmen - und sicherstellen, dass Sie mit den Dingen klarkommen!

In diesem Artikel werden wir uns anschauen, warum das Pflegen einer langhaarigen Katze so wichtig ist, sowie einige Tipps und Ratschläge, wie man es am besten macht. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Mehr über lange Haare

Langes Fell ist oft mit bestimmten Rassen und Arten von Rassekatzen assoziiert, wie dem Persischen und dem Türkischen Van; aber nicht alle langhaarigen Katzen sind Pedigree, und viele Moggies sind auch langhaarig! Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass sich irgendwo eine langhaarige Katze in der Mischung befindet, oder aufgrund einer geringfügigen Mutation, die dazu führen kann, dass eine langhaarige Katze in einem kurzhaarigen Wurf geboren wird, die dann dieses Gen für längeres Haar weitergeben kann Nachwuchs.

Während Sie vielleicht denken, dass lange Haare oder kurze Haare binäre Optionen sind, gibt es tatsächlich vier verschiedene Fellarten, die Hauskatzen zeigen können; diese sind kurzhaarig, langhaarig, halb-langhaarig und haarlos, und jeder von ihnen braucht unterschiedliche Arten von Pflege und Wartung!

Eine Katze, die halblanghaarig ist, hat, wie Sie vielleicht erwarten können, Haare, die länger sind als die Norm, aber nicht lang genug, um als langhaarig zu gelten, und das Fell wird im Allgemeinen auch etwas feiner und weniger dicht sein als eine echte langhaarige Katze .

Katzen, die entweder langes oder kurzes Haar haben, haben im Allgemeinen auch mindestens zwei und möglicherweise drei verschiedene Texturen innerhalb ihrer Mäntel, die von Deckhaaren der obersten Stufe bis zum Hauptmantel und in einigen Fällen auch einen dicken, dichten Basismantel reichen.

Die verschiedenen Arten von Fellstilen und Texturen, die bei Katzen vorkommen, zu erkennen und zu erkennen, welche Art Fell ihre eigene Katze hat, ist sehr hilfreich, wenn es um ihre Pflege und Pflege geht!

Bürsten und Kämmen

Vor allem, während kurzhaarige Katzen nicht grundsätzlich gepflegt werden müssen (obwohl es für sie gut sein kann!), Tun es langhaarige Katzen, und ohne Pflege und Aufmerksamkeit von ihren Besitzern werden sie ziemlich ungepflegt und verknotet, was sie elend aussehen lässt.

Das bedeutet, dass Sie in die richtigen Pflegewerkzeuge für den Felltyp Ihrer Katze investieren sollten, indem Sie einen Pinsel und einen Kamm verwenden, die passend zu der Art des Fells ausgewählt wurden, und möglicherweise auch andere Werkzeuge, wie z.

Wie oft Sie Ihre Katze tatsächlich pflegen müssen, ist etwas, das Ihnen in der Regel schon früh bewusst wird - einige langhaarige Katzen müssen täglich geputzt werden, während andere nur ein- oder zweimal pro Woche Unterstützung benötigen.

Wenn Sie Ihre Katze pflegen, ist es wichtig, dass Sie das ganze Fell pflegen, bis zur Haut durch alle Schichten des Fells, um Knoten und Verwicklungen zu entfernen (oder zu verhindern, dass sie sich bilden) und um den Kreislauf anzuregen.

Einige der Bereiche, auf die besonders geachtet werden muss, können auch am schwierigsten zu pflegen sein - beispielsweise der Bereich unter den Ohren, in den Achselhöhlen und unter dem Bauch. Sei vorsichtig und sanft in diesen potenziell sensiblen Bereichen!

Auch wenn es manchmal eine gute Idee ist, Conditioning Sprays und andere Produkte zu verwenden, die helfen können, das Fell zu entwirren und es bei Hunden glatt zu halten, sollten Sie keine Produkte auf dem Fell Ihrer Katze verwenden, da sie es nicht mögen und wollen arbeite hart, um es abzulecken.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihre Katze? Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Müssen langhaarige Katzen gebadet werden?

Als eine allgemeine Regel müssen nur haarlose Katzen regelmäßig gebadet werden, und die meisten anderen Katzen werden wahrscheinlich ihr ganzes Leben lang ohne Bad durchmachen müssen, da Katzen von Natur aus so sehr auf ihre eigene Pflege achten.

Dies gilt auch für langhaarige Katzen, und sie müssen nicht selbstverständlich gebadet werden - nur wenn sie etwas klebriges, giftiges oder anderweitig schwer zu entfernen auf ihren Mänteln haben.

Überprüfen Sie Ihre Katze vorbei

Die Art des Fells von langhaarigen Katzen bedeutet, dass ihr Fell oft Probleme wie Schnitte, Schürfwunden, Beulen und Beulen maskiert, und die Pflege Ihrer Katze bietet eine wertvolle Gelegenheit für Sie, Ihre Katze zu überprüfen und sicherzustellen, dass nichts damit zu tun hat ihre Haut oder ihr Fell.

Allgemeine Probleme

Zu bestimmten Zeiten des Jahres kommen langhaarige Katzen, die nach draußen gehen, mit allerlei Detritus in ihrem Fell vor, von Graten über Brombeersträucher bis hin zu allem, was sonst noch passiert!

Das Entfernen von spitzen Teilchen wie Graten kann schwierig und zeitaufwendig sein, und es ist am besten, diese von Hand zu entfernen, da das Bürsten das Fell reißt und es nicht effektiv entfernt und das Fell möglicherweise noch verwirrter macht.