Wie man sich um einen älteren Hund kümmert, dessen Hinterviertel ausfallen

Hund entdeckt eine verletzte Katze auf der Straße und tut etwas Unglaubliches! (Juli 2019).

Anonim

Bei der Pflege eines älteren Hundes sind eine ganze Reihe von Gesundheitsbedingungen und Pflegebedürfnissen zu berücksichtigen, und alle Hunde altern mit unterschiedlichen Raten und können sich dabei anderen Herausforderungen stellen.

Zu den körperlichen Nebenwirkungen des Alterns bei Hunden gehören ein Verlust des Muskeltonus und Schwächung von Knochen und Gelenken. Dies kann bedeuten, dass einige ältere Hunde eine fortschreitende Schwäche in ihrem Hinterhandbein entwickeln, die schließlich dazu führen kann, dass sie nicht mehr gehen und sich bewegen können normalerweise.

Hunderassen mit langen Rücken und kurzen Beinen sind am anfälligsten für Mobilitätsprobleme aufgrund von Muskelschwund in der Hinterhand im Alter, wie der Dackel und der Basset-Hund. Wenn Sie einen Hund einer Rasse dieser Art besitzen, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, wenn sie älter werden über ihre Risikofaktoren und wie Sie am besten für sie sorgen.

Wenn Ihr älterer Hund bereits Anzeichen einer Schwächung der Hinterhand zeigt, wird Ihr Tierarzt Sie auch beraten können, wie Sie sich darauf einstellen können und wie Sie Ihren Hund so bequem und mobil wie möglich halten können.

In diesem Artikel werden wir einige Ratschläge geben, wie Sie dies tun können, um Ihnen zu helfen, Ihren Hund im Alter zu unterstützen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Ursache herausfinden

Wenn die Hinterhand Ihres Hundes schwächer wird, werden Sie wahrscheinlich eine Reihe von Symptomen bemerken, die mit der Zeit schlimmer werden. Die Hinterhand Ihres Hundes kann erschüttern oder zittern, wenn sie zu lange stehen, oder Ihr Hund kann Probleme haben, auf und ab zu gehen.

Wenn Sie Ihren Hund gut kennen, können Sie ihn auch sehen und fühlen, und ein Hund, dessen Hinterhand schwächer wird, neigt eher dazu, zu fallen oder zu rutschen, er neigt nicht dazu, Sport zu treiben oder sich an Gegenständen zu lehnen oder sich hinzusetzen häufiger unterwegs.

Es ist wichtig, dass Ihr Tierarzt Ihren Hund beurteilt und untersucht, warum die Hinterhand schwächer wird. Obwohl dieses Problem nicht generell rückgängig gemacht oder korrigiert werden kann, kann Ihr Tierarzt, wenn die Ursache gefunden werden kann, die beste Form der Behandlung oder Behandlung bestimmen, um Ihren Hund mobil und glücklich zu halten.

Die richtige Art von Übung

Sport ist wichtig für alte Hunde und auch für junge Hunde, aber diese Übung muss für Ihren Hund richtig sein und dabei helfen, ihre Fitness und, wenn möglich, die Erhaltung ihres Muskeltonus zu unterstützen, ohne den Körper zu sehr unter Druck zu setzen oder das Problem zu verschlimmern selbst.

Es ist wichtig, dass Ihr Hund ein gesundes Gewicht hat, denn Übergewicht erhöht die Belastung für Gelenke und Muskeln und kann die Beweglichkeit Ihres Hundes verschlechtern.

Teilen Sie die täglichen Spaziergänge Ihres Hundes in mehrere kurze, sanfte Sitzungen auf und erlauben Sie Ihrem Hund, sich nach jeder Trainingseinheit richtig aufzuwärmen und abzukühlen. Nehmen Sie Ihre Hinweise vom Verhalten Ihres Hundes, und drücken Sie sie nicht, um fortzufahren, wenn sie müde oder unbequem sind.

Wenn Sie Ihren Hund auf sanften Steigungen halten, kann dies helfen, die Muskeln zu stärken, aber dies ist möglicherweise nicht für Hunde mit fortschreitendem Muskelschwund oder solche mit wenig verbleibendem Muskeltonus geeignet. Fragen Sie Ihren Tierarzt erneut nach dem richtigen Zugang für Ihren eigenen Hund.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Andere Therapien

Physiotherapie, Massage und Hydrotherapie können aus verschiedenen Gründen für Hunde mit Muskelschwund sehr hilfreich sein. Eine sanfte Manipulation der Gelenke und Muskeln kann dazu beitragen, die Bewegungsfreiheit und den Komfort Ihres Hundes zu erhalten, und die Hydrotherapie bietet sanfte, behagliche Bewegungsübungen, die Ihrem Hund ein passendes Training in seinem eigenen Tempo ermöglichen.

Ihr Tierarzt kann Ihnen einen guten Zugang für Ihren Hund empfehlen, und wenn Ihr Hund im Rahmen einer umfassenden Versicherung versichert ist, können die Kosten für therapeutische Behandlungen von Ihrem Versicherer übernommen werden.

Erleichtern Sie es Ihrem Hund, zu navigieren

Es gibt ein paar Dinge, die Sie rund um das Haus tun können, um Ihrem Hund das Herumkommen zu erleichtern, z. B. um Gehwege frei zu halten und sicherzustellen, dass Ihre Böden rutschfest sind. Wenn Sie Schritte oder Treppen um das Haus herum haben, werden auch Rampen helfen, um Ihrem Hund zu helfen, herumzukommen - oder ins Auto zu steigen -.

Angemessene Ernährung

Wenn Sie Ihren Hund mit der richtigen Ernährung füttern, können Sie Körper und Geist unterstützen und wichtige Nährstoffe bereitstellen, die Ihren Hund bis ins hohe Alter gesund halten. Wählen Sie eine vollständige und ausgewogene Ernährung, die gut zu Ihrem Hundestadium passt und deren eingeschränkte Beweglichkeit berücksichtigt. Bestimmte Ergänzungen oder spezielle tierärztliche Diäten könnten auch helfen, was Ihr Tierarzt mit Ihnen besprechen wird.

Mobilitätshilfen

Wenn Ihr Hund sich nicht selbstständig fortbewegen kann oder wenn sich sein fehlendes Hinterviertel verschlechtert und nicht mehr korrigiert werden kann, müssen Sie möglicherweise einen Blick auf die Mobilitätshilfen für Ihren Hund werfen.

Mobilitätshilfen gibt es in verschiedenen Formen, von Schlingen, um das Gewicht der Hinterbeine Ihres Hundes zu tragen, bis zu Geräten mit Rädern, auf denen die Hinterhand Ihres Hundes sitzt, so dass sie sich mit den Vorderbeinen treiben lassen können.

Mobilitätshilfen auf Rädern sind nicht unbedingt für jeden Hund geeignet, aber es lohnt sich, etwas darüber zu erfahren, und etwas, das der Zuchtverein oder der Tierarzt Ihres Hundes beraten könnte.

Viele Hunde - besonders Dackeln - kommen mit mobilen Mobilitätshilfen sehr gut zurecht, und wenn Sie und Ihr Hund erst einmal daran gewöhnt sind, können Sie leichter mit ihnen arbeiten, als Sie erwarten.