Wie einfach ist es, sich um einen alten englischen Schäferhund zu kümmern?

Entspannungsmusik für Hunde und Katzen (Juli 2019).

Anonim

Der Old English Sheepdog - besser bekannt als "der Dulux-Hund" - ist eine große Hunderasse aus der pastoralen Gruppierung des Kennel Clubs. Wie ihr Name andeutet, sind sie eine der ältesten registrierten Hunderassen in Großbritannien, mit einer bekannten Geschichte von Hunden, wie wir sie in der modernen Rasse seit Jahrhunderten sehen.

Diese großen, sehr kuscheligen und sehr liebevollen Hunde sprechen Menschen aller Art und aus allen Lebensbereichen an - aber nicht jeder, der einen solchen Hund besitzen möchte, hat den Raum, das Budget oder die Zeit, dies zu tun.

Während ein Old English Sheepdog sehr lohnend sein kann, sind sie auch sehr wartungsintensive Hunde, auf verschiedene Arten. Das bedeutet, dass jeder, der ein solches Hundehaus hat, seine Wahl sorgfältig abwägen und die Hauptmerkmale und Pflegebedürfnisse der Rasse gründlich erforschen sollte.

In diesem Artikel werden wir einige der wichtigsten Faktoren in Bezug auf die Pflege und das Management des Altenglischen Schäferhundes betrachten, die sich für Erstbesitzer als schwierig erweisen können, um Ihnen zu helfen, eine Entscheidung zu treffen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Kosten, einen alten englischen Schäferhund zu halten

Der durchschnittliche Preis auf Pets4Homes für einen Old English Sheepdog liegt bei £ 959 für einen Kennel Club-registrierten Stammbaum und £ 896 für einen Nicht-Stammbaum-Hund. Während dies natürlich eine erhebliche Summe Geld ist, ist diese Art von Figur nicht übermäßig hoch für eine große Hunderasse, obwohl einzelne Old English Sheepdogs, die von einem besonders guten Stammbaum sind, viel mehr kosten können.

In Bezug auf die Kosten für die Pflege eines Old English Sheepdog nach dem Kauf, kann es ziemlich teuer sein, zu halten - als eine große Hunderasse, alles, was der Hund braucht kostet mehr als für kleinere Hunde, von Zubehör bis zur Tierpflege und natürlich, Lebensmittel.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Eine große Hunderasse besitzen

Der Besitz einer großen Hunderasse erfordert ein ziemlich großes Haus, das genügend Platz für den Hund bietet, um sich bequem zu bewegen und auch genug Platz für ihre Betten, Accessoires und alles andere.

Sie werden auch einen vernünftigen Garten oder Garten brauchen, damit der Hund zwischen den Spaziergängen gehen kann, und dies muss sicher mit einer ausreichend hohen Mauer oder Grenze eingezäunt sein, so dass der Hund nicht klettern oder hinausspringen kann.

Genügend Bewegung bieten

Eine Sache über den alten englischen Schäferhund, die alle zukünftigen Eigentümer verstehen müssen, ist, dass diese Hunderasse eine lange Arbeitsgeschichte hat und als solche eine hochaktive Rasse ist, die sehr viel Übung benötigt. Mindestens zwei Stunden pro Tag werden durchschnittlich benötigt, um zu gehen und den Hund zu trainieren - und viele alte englische Schäferhundbesitzer verbringen jeden Tag viel länger damit, ihre Hunde zu trainieren. Geplante Spaziergänge auf und von der Piste können mit Spiel- und Aktivitätsperioden im Garten durchsetzt werden, obwohl dies keine richtigen Spaziergänge darstellt.

Old English Sheepdogs mögen viel mentale und körperliche Stimulation, und genießen es, einen Job zu haben oder eine Rolle zu spielen, und so sollte Übung abwechslungsreich, spielerisch und interessant sein.

Wenn Hunde der Rasse nicht genügend Bewegung bekommen, neigen sie dazu, gelangweilt und unruhig zu werden, was sich in Form von destruktivem Verhalten manifestieren kann. Sie haben auch einen sehr hohen Beutetrieb, und so sollte sorgfältig darauf geachtet werden, wann und wo der Hund von der Leine gelassen wird.

Pflege und Wartung

Alte englische Schäferhunde sind sehr pflegebedürftig, und wenn man sie besitzt, muss man sich jeden Tag Zeit nehmen, das Fell des Hundes zu bürsten und zu kämmen, um es in gutem Zustand zu erhalten.

Dies kann möglicherweise sehr zeitaufwendig sein, angesichts der schieren Größe des Hundes und der Menge an Fell, die sie haben. Ihre Mäntel sind zottig und ziemlich rauh in der Textur, was sie dazu bringen kann, sich beim Gehen zu verknoten, zu verheddern und Schürfwunden und Schutt aufzunehmen. Es ist wichtig, die Zähne zu putzen und zu pflegen, und dies nur für ein paar Tage zu vernachlässigen, kann zu vielen Verwicklungen führen, die lange brauchen, um aus dem Fell herauszukommen.

Wenn Sie jedoch den Hund jeden Tag rund 20 Minuten lang pflegen, sollte dies kein Problem darstellen. Wenn Sie Ihren Hund pflegen, müssen Sie sich vom Fell trennen und bis auf die Haut arbeiten, indem Sie von der Wurzel bis zur Spitze kämmen. Das Auskämmen des Oberteils des Mantels kann dazu führen, dass sich große Matten entwickeln, die schwer auszusortieren sind, ohne sie zu beschneiden oder zu schneiden. Der sehr lange Fransen des Hundes muss auch aus ihren Augen herausgehalten werden, was bedeuten kann, dass er abgeschnitten wird oder dass er mit einem Haargummi zurückgehalten wird, damit der Hund richtig sehen kann!

Einige alte englische Schäferhundbesitzer ziehen es vor, das Fell des Hundes auf eine handlichere Länge zu schneiden, um die Zeit zu reduzieren, die es braucht, um sie zu pflegen, aber da dies ein großer Hund mit einer komplexen Fellstruktur ist, kann es schwierig und zeitraubend sein - oder teuer von einem professionellen Hundepfleger betreut zu werden.