Wie man deinem Hund durch Trennungs-Angst hilft

Hund will nicht alleine bleiben ►► Wie lernt mein Hund alleine zu bleiben? (Dezember 2018).

Anonim

Die meisten Hunde werden sehr aufgeregt, wenn ihre Besitzer von der Arbeit nach Hause kommen und es ist immer schön, von einem Hundegefährten liebevoll begrüßt zu werden. Manche Hunde nehmen die Dinge jedoch etwas zu weit und werden so aufgeregt, dass es lästig wird. Sie springen auf, drehen sich herum und geraten außer Kontrolle. Wenn Hunde stressen, wenn ihre Besitzer nicht zu Hause sind, können sie zu allerlei Dingen aufstehen und das schließt das Zerstören ein, was eine Bedingung ist, die als Trennungsangst bekannt ist. Die gute Nachricht ist, es gibt Dinge, die getan werden können, um einem Hund durch diese Art von Stress zu helfen, so ist es möglich, Ihrem Hund durch Trennungsangst zu helfen.

Sicherstellen, dass ein Hund müde ist

Eine der besten Arten, einem Hund zu helfen, ist, sie für einen schönen langen Spaziergang zu nehmen, bevor sie allein gelassen werden. Ein müder Hund ist weniger gestresst, wenn ein Besitzer das Haus verlässt, besonders wenn er für einen extra schnellen Spaziergang genommen wird. Wenn sie wieder zu Hause sind und die Hunde ruhig und nett sind, können sie mit einem Leckerbissen belohnt werden, aber nur, wenn sie sich in einem devoten, ruhigen Modus befinden. Dies bedeutet, dass ein Besitzer kann ruhig zu Hause verlassen wissen, dass ihre Haustiere zu müde sind, um irgendwelche Unfug oder ängstlich zu sein, allein gelassen werden.

Vermeiden Sie Berührungen, Gespräche und Augenkontakt

Es ist am besten, keine große Sache zu machen, wenn man rausgehen muss oder wenn man wieder nach Hause kommt. Je ruhiger die Situation beim Verlassen und Heimkehren ist, desto ruhiger wird ein Hund die Dinge verstehen. Als solche würden sie weniger aufgeregt oder gestresst sein, es hilft einem ängstlichen Hund, die Dinge in Schwung zu bringen. Wenn ein Hund unter starken Trennungsängsten leidet, ist es eine gute Idee, sie an eine beruhigende Routine zu gewöhnen, bevor er sie alleine verlässt. Dies würde beinhalten, sie in die richtige Stimmung zu bringen, bevor sie das Haus verlassen und dann wieder, wenn Sie nach Hause kommen. Das bedeutet, sie nicht zu berühren und jeglichen Blickkontakt zu vermeiden oder mit einem Hund zu sprechen, der sie nur mehr für Dinge begeistern würde.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Eine Routine ist wichtig

Sich ruhig von einem Hund zu verabschieden, lange bevor man sein Zuhause verlässt, bereitet einen langen Weg vor, um ihn auf sich allein gestellt zu machen. Es bedeutet, dass wenn du gehst, es weniger eine große Sache ist, die mehr für dich ist als für deinen Hundegefährten. Übung macht immer perfekt, wenn es darum geht, Hunde so auszubilden, dass sie nicht nur gehorsam und brav sind, sondern auch in Bezug auf ihre Einstellung zu Situationen. Wenn man einen besorgten Hund für ein paar Minuten zurücklässt und dann zurückkehrt, ist es ein langer Weg, sie darauf vorzubereiten, für längere Zeit alleine gelassen zu werden. Der beste Weg ist, die Zeit zu verlängern, die sie nach und nach haben, bis sie glücklich sind, für ein paar Stunden belassen zu werden, ohne gestresst zu werden.

Durchsetzungsfähig und ruhig bleiben

Es ist wichtig, ruhig zu bleiben, wenn Sie das Haus verlassen wollen, denn Ihr Hund wird sich von Ihrer Energie ernähren. Wenn Sie die Vorstellung, dass Ihr Hundegefährte alleine ist, betonen, werden sie dies aufgreifen und stressen und auch ängstlich werden. Wenn ein Hund denkt, dass alles gut mit dir ist, werden sie sich viel glücklicher fühlen, auch wenn sie sehen, dass du aus der Tür gehst.

Fazit

Manche Hunde leiden unter sehr starken Trennungsangst und als solche haben sie eine schwere Zeit, wenn sie alleine gelassen werden. Hunde mit diesem Stresslevel sind am besten geeignet für Besitzer, die entweder von zu Hause aus arbeiten oder in Haushalten, in denen mindestens eine Person zu Hause bleibt, wenn alle anderen außer Haus sind, so dass ihre Haustiere nie für längere Zeit allein gelassen werden. Wenn Sie jedoch ein Haus mit einem Hund teilen, der gerade ein wenig gestresst ist, wenn Sie unterwegs sind, indem Sie sich die Zeit nehmen, ihnen zu zeigen, dass es keine große Sache ist, indem Sie die obigen Vorschläge einbeziehen, werden Sie einen langen Weg zurücklegen Allround-Erfahrung für Sie und Ihren Hund.