Faule Hunde - Die fünf faulsten Hunderassen

10 Abnormal Große Hunde - Die es wirklich gibt (Dezember 2018).

Anonim

    Jeder Hundebesitzer weiß, dass Hunde viel Bewegung brauchen, um fit und gesund zu bleiben und um zu vermeiden, dass sie sich auf die Pfunde stürzen! Es ist jedoch auch sehr wahr, dass verschiedene Rassen und Arten von Hunden sehr unterschiedliche Trainingsanforderungen haben, und einige Hunde sind deutlich lebendiger als andere! Jeder Hundebesitzer, der einen lebhaften Hund wie den Collie oder den Husky besitzt, kann es schwer finden zu glauben, dass einige andere Besitzer manchmal hart arbeiten müssen, um ihre Hunde zu einem Spaziergang zu motivieren, aber trotzdem ist es wahr!

    In diesem Artikel stellen wir Ihnen fünf der sehr faulsten Hunderassen vor: Das sind Rassen, die insgesamt zweimal weniger als eine halbe Stunde Sport pro Tag benötigen.

    1. Die englische Bulldogge

    Die Englische Bulldogge ist einfach nicht für längere Perioden von kräftigem Training gebaut! Sie sind nicht nur kurzbeinig und sehr stämmig, sie haben auch brachyzephale Gesichter, die nicht dazu gedacht sind, viel herumzulaufen. Es ist unwahrscheinlich, dass die englische Bulldogge in der Lage ist, die meisten Jogger zu überholen, und außer wenn sie zum ersten Mal spazieren gehen und etwas Energie zum Brennen haben, sind sie wahrscheinlich nicht sehr motiviert, überhaupt zu laufen! Die Bulldogge mag es draußen zu sein und mit anderen Hunden zu spielen, aber sie brauchen keine langen Spaziergänge oder mehrere Spaziergänge pro Tag. Wenn Sie nach einem langsamen, faulen Hund suchen, der zu Ihrem Lebensstil passt, sollte der English Bulldog ganz oben auf Ihrer Liste stehen!

    2. Der Windhund

    Der Greyhound ist natürlich die schnellste Hunderasse der Welt, und selbst ein relativ ungeeigneter Greyhound wird bald den schnellsten menschlichen Läufer überholen können! Allerdings wird der Greyhound für kurze Stöße mit sehr hoher Geschwindigkeit gebaut und gezüchtet, nicht für Ausdauer, und es ist unwahrscheinlich, dass er in der Lage ist, ein schnelles Lauftempo für mehr als ein paar Minuten aufrechtzuerhalten. Während der Greyhound sicherlich ein paar Mal am Tag laufen muss und viel Platz braucht, um rennen und seine Geschwindigkeit steigern zu können, ist der Greyhound ansonsten ein sehr ruhiger, sesshafter Hund. Sie sind nicht umsonst als Stubenhocker der Hundewelt bekannt, und wenn Sie auf der Suche nach einem ruhigen Hund sind, der gerne mit Ihnen auf dem Sofa faulenzt, ist der Greyhound die perfekte Wahl!

    Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

    3. Der italienische Windhund

    Der italienische Windhund ist in Großbritannien nicht so bekannt wie der Standard-große Windhund, aber sie teilen eine Menge der gleichen Stimmung und Persönlichkeitsmerkmale mit ihren größeren Gegenstücken. Der Italian Greyhound ist ein zierlicher, leicht entbeinter und kleiner Hund, fast wie ein normaler Greyhound, aber in Miniatur! Sie werden oft für Whippets gehalten, aber sie sind in der Tat eine Rasse Rasse, die sich von Whippet unterscheidet und alles für sich allein. Der Italian Greyhound passt zu Menschen, die die Greyhound-Persönlichkeit lieben, aber in ihren Häusern keinen Platz für einen großen, langbeinigen Greyhound haben! Wie der Standard-Greyhound, abgesehen von einem kurzen Sprung der Geschwindigkeit ein oder zwei Mal beim Laufen, sind sie sehr entspannt und faul und erfordern keine stundenlangen Trainingseinheiten.

    4. Der Chihuahua

    Der kleine Chihuahua ist eine zierliche, kurzbeinige Hunderasse und ist in der Tat die kleinste Hunderasse der Welt! Während der Chihuahua eine lebhafte, wache Persönlichkeit hat und voller Bohnen ist und liebt es zu spielen, die Tatsache, dass sie nur sehr wenig Beine haben, bedeutet, dass das, was ein sitzendes Schritttempo für uns ist, ein voller Joggen für sie sein wird! Chihuahuas lieben es, spazieren zu gehen und die Gelegenheit zu haben, ein paar Mal am Tag zu spielen und zu rennen, aber wenn sie neben ihren Betreuern laufen, werden sie bald völlig erschöpft sein! Wenn Sie also einen lebhaften und lustigen Hund suchen, der gerne spielt, aber bald keinen Marathon mehr machen wird, ist der Chihuahua vielleicht für Sie da.

    5. Der Bullmastiff

    Der Bullmastiff ist ein riesiger, solider gebauter Hund, der für seine Loyalität zu seiner Familie und seine Tapferkeit als Wachhund bekannt ist. Sie teilen einige gemeinsame Abstammung mit der englischen Bulldog erwähnt, und auch, teilen sie die Bulldog Liebe der Faulheit! Sie sind keine energiereichen Hunde, und obwohl sie gerne draußen sind und sich vielleicht für ein paar Stunden im Garten unterhalten, haben sie eine langsame Gangart und müssen nur in der Lage sein, sich zu dehnen ihre Beine ein paar Mal am Tag. Ideal für sesshafte Familien, die ihre Zeit nicht auf Spaziergängen verbringen wollen, die einem überschwänglichen Hund nachjagen!