Sicher machen Chinchillas bleiben glücklich und gesund

CHINCHILLAS | THE RIGHT PET FOR YOU? | PET REVIEW (Kann 2019).

Anonim

Chinchillas sind reizende kleine Kreaturen und viel intelligenter, als die meisten Menschen ihnen zuschreiben. Sie haben nicht nur wunderbar weiches Fell, aber wenn genug Zeit damit verbracht wird, sie zu trainieren, können sie sehr viel Spaß machen. Die Interaktion mit einem Haustier Chinchilla bedeutet jedoch, sie zur gleichen Zeit des Tages zu trainieren, um die beste Reaktion aus diesen kleinen Nagetieren zu bekommen. Das liegt daran, dass Chinchillas echte Gewohnheitstiere mit einem eingebauten Wecker sind - kurz gesagt, sie mögen wirklich eine Routine in ihrem Leben, um glücklich und gesund zu bleiben.

Es gibt jedoch bestimmte Bedingungen, unter denen Chinchillas leiden können und die Sie im Auge behalten sollten, denn je früher Sie ein gesundheitliches Problem aufgreifen, desto leichter ist es zu behandeln. Einige Tierärzte empfehlen einen zweimaligen Besuch in der Praxis, um Routineuntersuchungen durchzuführen, was besonders im ersten Lebensjahr eines Chinchillas wichtig ist.

Zahnprobleme sind häufig

Eines der wichtigsten Gesundheitsprobleme, die oft mit Chinchillas verbunden sind, ist der Zustand ihrer Zähne, die in einem Jahr bis zu 10 Zoll wachsen können. Allzu oft werden ihre Zähne fehlausgerichtet, was einige Leute aufgrund eines genetischen Problems glauben, während andere Leute denken, dass es wahrscheinlicher ist, dass sie eine falsche Ernährung bekommen und eine, die an Kalzium / Phosphor fehlt oder wo das Verhältnis zwischen den beiden liegt ist falsch.

Es wäre fair zu sagen, dass Zahnprobleme bei Chinchillas mehr als wahrscheinlich sind, aufgrund einer Kombination von Dingen auftreten, die falsche Ernährung und Genetik enthält, aber aus welchen Gründen auch immer, ist es wirklich wichtig, ein Auge auf Ihr Haustier zu haben Zähne und ggf. ein kurzer Ausflug zum Tierarzt, um sie fachmännisch beschneiden zu lassen.

Wenn ihre Zähne zu lang sind oder nicht richtig ausgerichtet sind, fängt Ihr Haustier an zu sabbern, was ein sicheres Zeichen für ein Problem ist. Sie werden schnell abnehmen, weshalb es so wichtig ist, dass ihre Zähne regelmäßig kontrolliert und wenn nötig gekürzt werden. Chinchillas sind nur sehr kleine Lebewesen und haben nicht die Art von Reserven, die andere Tiere haben, was bedeutet, dass sie, wenn sie ein wenig an Gewicht verlieren, dramatische Auswirkungen auf ihr allgemeines Wohlbefinden haben können.

Die Gefahren von Bleifarbe

Eine weitere echte Sorge für jeden, der Chinchillas als Haustiere hält, ist die Tatsache, dass viele ältere Häuser und vor allem Häuser, die vor den sechziger Jahren gebaut wurden, mit Bleifarbe dekoriert wurden. Chinchillas lieben es einfach, an allem zu nagen und an allem, worauf sie stoßen, darunter auch bemaltes Holz. Wenn sie Farbe aufnehmen, die Blei enthält, kann es sich als tödlich erweisen, da Bleifarbe für sie sehr giftig ist.

Die andere Sache, die Sie beachten müssen, ist die Art der Futterschüssel, die Sie in ihre Umgebung stellen, weil alles aus Plastik ein Problem sein könnte. Ihre Haustiere werden auf Plastiknahrungsschüsseln herumkauen und können schliesslich beschädigende Kunststoffscherben verschlucken und das gleiche gilt für Wasserflaschen. Es ist viel besser, keramische Futterschalen zu verwenden und Wasserflaschen abzuschirmen, damit Ihr Haustier nicht an ihnen zum Kauen kommen kann.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Rat für Ihren Nager ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Enteritis - Darmprobleme

Wenn Chinchillas eine falsche Ernährung erhalten, sind sie sehr anfällig für einen Zustand, der als Enteritis bekannt ist. Überbelegung und eine schmutzige Umgebung können jedoch dazu beitragen, dass sie unter der Bedingung leiden, die nicht nur sehr schmerzhaft sondern auch ernst ist. Wenn ihre Ernährung zu viele Kohlenhydrate enthält oder zu wenig Ballaststoffe enthält, wird die Menge an freundlichen Bakterien, die sie in ihrem Darm haben sollten, aus dem Gleichgewicht gebracht, was unangenehme Bakterien wie E.coli, Giardia und Salmonellen in den Griff bekommt.

Das Problem ist, dass, wenn ein Chinchilla Enteritis entwickelt, weil sie so kleine Kreaturen sind, wie bereits erwähnt, sie haben einfach nicht die Art von Reserven, auf die man zurückgreifen kann. Kurz gesagt, es ist oft sehr schwierig, Chinchillas zu behandeln, wenn sie an Enteritis leiden.

Wenn Ihr Haustier die Läufe bekommt, ist es wichtig, das Haar um die Unterseite zu schneiden oder zu schneiden, um sie so sauber wie möglich zu halten. Sie müssten dann die Ernährung Ihres Haustiers mit dem Tierarzt besprechen, da die Chancen bestehen, dass Sie ihnen einen geben, der einfach zu reichhaltig ist oder der nicht genug Ballaststoffe enthält.

Hitzschlag

Eine andere Bedingung, die Sie während der heißeren Sommermonate sorgfältig überwachen müssen, ist Hitzeschlag, den Chinchillas sehr anfällig sind zu leiden. Sie müssen berücksichtigen, dass ihr natürlicher Lebensraum die Anden sind, in denen die Umgebungstemperatur kühl und trocken ist. Sie sollten ihren Käfig niemals in der Nähe eines Fensters oder in direktem Sonnenlicht aufstellen, da dies sehr negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann und einen Hitzschlag verursachen kann.

Fazit

Chinchillas machen wunderbare und faszinierende Haustiere, sie sind wissbegierig, klug und Meister, wenn es darum geht, aus ihren Käfigen zu entkommen. Deshalb lohnt es sich von Anfang an, in einen Käfig von guter Qualität zu investieren, der groß genug ist, um ein Rad und viele Spielsachen zu haben. Wenn sie gehalten werden, ist eine interessante und saubere Umgebung, eine gut gepflegte Chinchilla kann langes und glückliches Leben führen. Regelmäßige Gesundheitschecks beim Tierarzt sind wichtig, besonders wenn es das erste Mal ist, dass Sie ein oder zwei Chinchilla als Haustiere gehalten haben, wobei das erste Jahr am wichtigsten ist.