Einige beliebte Wirehaired Hunderassen

Warum sind einige Basiswerte beliebt? Und andere nicht? Trotz Top-Performance? (Kann 2019).

Anonim

    Wirehaired Hunde sind Hunde, die sich relativ rauhe Mäntel haben, die normalerweise ein paar Zoll lang und grob in der Textur sind. Sie erfordern ein wenig Putzen und Pflegen und gelegentlich ein Bad, um sie in gutem Zustand zu halten, aber ansonsten sind sie in Bezug auf ihre Pflegepflege relativ wartungsarm.

    Wenn Sie nicht übermäßig begeistert von der Idee eines sehr kurzhaarigen Hundes sind, aber auch nicht den Stress und die Verpflichtung zum Zähneputzen haben möchten, die mit einem langhaarigen Hund einhergehen, ist ein drahthaariger Hund die richtige Wahl für Sie.

    Lesen Sie weiter, um etwas über die beliebtesten Drahthaare und einige ihrer wichtigsten Eigenschaften zu erfahren.

    Foxterrier

    Der Foxterrier ist eine kleine Hunderasse, die in zwei Varianten zu sehen ist. glatt beschichtet oder rauh (Drahthaar). Der Mantel des Drahthaar Foxterrier ist grob strukturiert, mit einer dicken Unterwolle, um sie vor der Kälte zu schützen. Die oberste Schicht des Fells ist steif und drahtig und sollte eher gedreht als gerollt sein.

    Der Foxterrier ist eng mit vielen anderen britischen Terrierrassen verwandt und ist lebhaft, intelligent, zäh und stur, mit einem starken Jagdinstinkt. Sie sind gute Familientiere für aktive, taugliche Menschen und erfordern viel Unterhaltung!

    Miniatur- oder Standarddackel

    Dackel gibt es in zwei Größen; Miniatur oder Standard. Sie werden manchmal als "Wursthunde" bezeichnet und haben kurze Beine mit langen Körpern. Dackelmäntel können in drei Varianten gefunden werden; kurz und glatt, lang oder drahtbehaart. Das Drahthaar ist eine relativ neue Ergänzung zum zulässigen Rassestandard und ist weniger verbreitet als die kurzhaarigen oder langhaarigen Sorten.

    Der Dackel wurde als Jagdhund gezüchtet, um Hasen zu jagen und zu jagen, mit ihren einzigartigen langen, aber gedrungenen Körpern, die es ihnen erlaubten, sich leicht in Hasen und Höhlen zu setzen, um ihre Beute auszuspülen. Heute werden sie jedoch am häufigsten als Haustiere gehalten, und sowohl der Miniatur- als auch der Standard-Dackel ist in Großbritannien in all seinen verschiedenen Fellvarianten relativ populär.

    Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

    Scottish Terrier

    Der Scottish Terrier, auch bekannt als der "Scotty Dog" ist ein kleiner schwarzer Terrier aus Aberdeen in Schottland, und ist ein niedlicher, sympathischer, sympathischer kleiner Kerl! Bilder des Scotty-Hundes werden oft verwendet, um Schottland zu bewerben oder Kästen mit Souvenirs aus dem Land zu schmücken. Der schottische Terrier ist immer in der Farbe schwarz, und ihre Mäntel sind hart, wasserabweisend und sehr drahtig und grob.

    Traditionell wurde der schottische Terrier, wie die meisten Terrier, als Jagdhund und Flusspferd eingesetzt. Sie sind bekannt für ihre Hartnäckigkeit, ihren Mut, ihre lebhafte Natur und ihre territorialen Schutzeigenschaften. Sie bringen viel Mut und Persönlichkeit in diese kleinen Körper ein! Der Scotty Hund ist sehr beliebt bei Menschen, die gerne kleinere Hunde in Schottland, im gesamten Vereinigten Königreich und im Ausland halten.

    Wirehaired Vizsla

    Die Drahthaarvizla ist eine der beiden Vizsla-Rassen, wobei die andere Art einen kurzen, glatten Haarkleid hat. Die drahtbehaftete Sorte hat eine wasserbeständige, dichte und sehr starke Hülle. Die ursprünglich aus Ungarn stammenden Vizslas beider Sorten erfreuen sich im Vereinigten Königreich schnell wachsender Beliebtheit, da sie ruhige, loyale, vielseitige Hunde sind, die aufgeschlossen und gehorsam sind.

    Die Drahthaarvizsla wurde traditionell als Jagdhund verwendet, und als solche haben sie ausgezeichnete Beduftungsfähigkeiten und starke Jagdinstinkte. Sie sind auch dafür bekannt, sensibel, liebevoll, loyal und beschützend für ihre Familien zu sein, sowie ansprechend und edel zu sein.

    Deutscher Drahthaarzeiger

    Der deutsche Drahthaar ist ein Hund aus der Griffon-Gruppe, der als Jagdhund gezüchtet wurde und anfänglich mit Jägern arbeitete, um auf das Spiel zu "zeigen". Ihre Mäntel sind winterhart und widerstandsfähig gegen schlechtestes Wetter und bis zu einem gewissen Grad wasserabweisend. Die Mäntel sind zweilagig, wobei die Unterwolle im Winter dicht und dick wird, um Schutz gegen die Kälte zu bieten, während die Ausdünnung und Häutung in den Sommermonaten sehr gut ist. Die oberste Schicht des Mantels ist drahtig und hart und sollte flach auf der Unterwolle liegen.

    Der deutsche Drahthaar ist intelligent, lebhaft und aktiv und sehr entschlossen, erfolgreich zu sein, wenn er sich auf etwas einlässt! Sie sind freundlich, gesellig und beschützend für ihre Familien, sind aber oft Fremden vorbehalten.

    Jack Russell

    Der Jack Russell ist eine weitere der Terrier-Rassen, die in einer drahtbehafteten Varietät vorkommen und ist eine der beliebtesten kleinen Hunderassen in Großbritannien. Der Mantel des Jack Russell kann entweder kurz und glatt, drahtbehaart oder rauh oder eine Mischung aus beiden Fellarten sein.

    Sie sind mutig, aufgeschlossen, fast furchtlos und machen sehr unterhaltsame Begleiter; Das Leben wird nie langweilig, wenn ein Jack Russell im Haus ist! Sie können jedoch auch anfällig für Sturheit sein und ihren eigenen Weg gehen, so dass ein hartes, aber faires Training und klare Grenzen unerlässlich sind.