Nehmen Sie Ihren Hund im Urlaub mit der Familie

Erholsamer Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus mit Hund in Dänemark (Februar 2019).

Anonim

Früher waren die Ferien für viele Hundebesitzer oft peinlich. Es war eine besorgniserregende und manchmal stressige Aufgabe, den richtigen Hundeheim zu finden, der nicht zu weit von zu Hause entfernt ist, Freunde oder Verwandte zu fragen, ob sie sich um Ihren vierbeinigen Freund kümmern können, während Sie sich an entfernten Stränden sonnen. Heutzutage entscheiden sich viele Leute dafür, ihren Urlaub in Großbritannien zu verbringen, und als solches tauchen im ganzen Land viele tierfreundliche Ferienanlagen, Cottages, Hotels und Campingplätze auf, was gute Neuigkeiten für Hundebesitzer ist. Die finanzielle Krise hat viele Menschen in die Hosen gejagt, die Tierpensionen können sich als teuer erweisen, was bedeutet, dass viele Hundebesitzer entscheiden müssen, ob sie Urlaub machen oder nicht. Die Entscheidung, an einem tierfreundlichen Ort in Großbritannien zu bleiben, ist die ideale Lösung - Sie erhalten eine wohlverdiente Pause und das Beste ist, dass Sie Ihr vierbeiniges Familienmitglied mitnehmen können.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Haustierversicherung auf dem neuesten Stand ist

Viele Hundebesitzer erhalten jetzt eine Haustierversicherung, die versichert, dass sie nicht nur für Krankheit, sondern auch für Unfälle versichert sind. Die Deckung umfasst, wenn sie im Urlaub in Großbritannien oder sogar im Ausland sind. Das Tolle an dieser Art von Versicherungsschutz ist, dass Sie versichert sind, auch wenn Sie Ihren Urlaub absagen müssen, weil Ihr Hund krank wird und Sie bei ihnen sein müssen. Der Versicherungsplan deckt auch die Kosten ab, einen kranken Hund sicher nach Hause zu bringen, sollte irgendetwas passieren, während Sie weg sind. Planen Sie einen Urlaub in Großbritannien oder im Ausland und nehmen Sie Ihren Hund mit, bedeutet das Organisieren von Dingen. Dies beinhaltet die Autofahrt. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Hundekäfig in Ihrem Auto haben, der groß genug ist, dass Ihr Hund stehen und sich bewegen kann. Sie möchten nicht, dass sich Ihr Hund in dem Käfig für die Reise eng fühlt, weil dies sie stresst und tatsächlich ist grausam. Sie müssen auch einen ihrer Lieblingshundebetten oder -decken in ihre Käfige legen, damit sie sich darauf legen und sich während der Autofahrt wohlfühlen können.

Hunde sollten nicht kostenlos in Ihrem Auto reisen

Seien Sie nicht in Versuchung, Ihren Hund in Ihrem Auto frei zu lassen - selbst wenn Sie einen Hundewächter auf dem Stiefel haben. Wenn Sie einen Nothalt einlegen müssen oder das Pech haben, in einen Unfall verwickelt zu sein, wird Ihr Haustier in einem Käfig viel sicherer sein. Stellen Sie sich den Käfig als den Sicherheitsgurt Ihrer Hunde vor - er könnte das Leben Ihrer besten Freunde retten. Wenn Sie Ihren Hund nicht in einen Käfig stecken, könnten Sie beim Fahren davon abgelenkt werden, was zu einem Unfall führen könnte. Eine andere gute Idee ist, ein Etikett mit allen Informationen über die Hunde auf den Käfig zu legen. Wenn Sie in einen Unfall verwickelt sind, werden die Notfalldienste alle Daten haben, die sie über Ihren Hündchen benötigen, sollten Sie nicht in der Lage sein, ihnen zu sagen oder zu Ihrem Hund selbst zu kommen. Nimm eine Hundebeutel mit. Dies sollte alles haben, was Sie brauchen, nicht nur für die Reise, sondern auch für den Urlaub. Dinge, die Sie für den Autoausflug benötigen wie Trinknäpfe, Essensgerichte, Hundetücher und -betten, nicht zu vergessen Ihre vierbeinigen Freunde Lieblingsspielzeug. Stellen Sie sicher, dass Sie auch genügend Wasser mit sich haben - und füllen Sie dann jedes Mal, wenn Sie aufhören, ihre Hundenäpfe auf. Hunde werden sehr heiß in Autos, so muss während der Reise frisches Wasser gegeben werden und Sie sollten dies jede Stunde oder so tun.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Stellen Sie sicher, Sie nehmen viele Stopps auf dem Weg

Machen Sie viele Stopps, damit sich alle, auch Ihr Hund, die Beine vertreten können. Ihr Hund wird es wirklich schätzen, aus dem Auto auszusteigen, um seine Geschäfte zu machen und einen guten Schnupper zu haben. Wenn Sie Ihren Hund im Auto lassen - achten Sie darauf, dass Sie den Kofferraum offen lassen - denken Sie daran, dass es im Auto sehr heiß werden kann und Hunde sehr schnell an Hitzschlag sterben können, wenn sie in Autos gelassen werden. Wenn du dir Sorgen machst, sie alleine zu lassen, dann bitte einen deiner Familie, bei ihnen zu bleiben oder ein Vorhängeschloss an ihren Käfig zu hängen, um zu verhindern, dass jemand die Tür öffnet. Die Hauptsache ist, dass Sie Ihren Hund niemals im Auto lassen dürfen, auch wenn Sie die Fenster leicht offen lassen - weil das nicht ausreicht, um das Auto zu kühlen und Ihr Hund leidet und sogar stirbt.

Sobald Sie in Ihrem Urlaubsziel ankommen

Wenn Sie an Ihrem Ziel angekommen sind, achten Sie darauf, dass Sie Ihren Hund immer an der Leine halten, wenn Sie ihn herausnehmen. Nur weil ein Ort tierfreundlich ist, bedeutet das immer noch, dass Sie bestimmten Regeln folgen müssen. Dazu gehört das Aufnehmen von Hundekot und das Sicherstellen, dass Ihr Hund jederzeit unter Kontrolle ist.

Fazit

Die Suche nach haustierfreundlichen Unterkünften in den Ferien ist heutzutage sehr einfach. Wenn Sie einfach online gehen und "haustierfreundliche Hotels" eingeben, wird eine Liste mit Orten im ganzen Land angezeigt, die Haustiere in ihren Unterkünften willkommen heißen. Natürlich müssen Hundebesitzer sicherstellen, dass ihr "bester Freund" sich im Urlaub gut benimmt, nach all dem ist Urlaubszeit, was bedeutet, dass Sie in der Lage sein müssen, sich zurückzulehnen, zu entspannen und nicht zu stressen, ob Ihr Hund es möchte oder nicht sei zu stürmisch, wo auch immer du wohnst. Wenn Sie einen jungen und verspielten Hund besitzen, ist es vielleicht eine gute Idee, sie zu den Hundeklassen mitzunehmen, bevor Sie in den Urlaub fahren, damit sie lernen, sich etwas besser zu benehmen, damit Sie sich bei Ihrem vierbeinigen Freund nicht schämen Du bist weg.