Tipps, wie man einen Rasen hält, der für Hundebesitzer gut schaut

Rasen Problemzonen nachsäen und ausbessern - NewWonder555 (Januar 2019).

Anonim

Hunde geben ihren Besitzern so viel Freude und halten sie viel fitter und auf den Zehen. Wenn Sie Ihr Haustier jedoch regelmäßig in den Garten hinauslassen, besteht die Gefahr, dass Ihr Rasen die Folgen davon hat, dass viele braune Flecken auftauchen, wo Ihr Haustier "seine Geschäfte" macht. Dies macht eine Rasenfläche üppig und grün ein wenig herausfordernd.

Was verursacht die braunen Flecken?

Die braunen Flecken, die man auf Rasen sieht, wo ein Hund war, sind das Ergebnis davon, dass das Gras buchstäblich jedes Mal verbrannt wird, wenn dein Haustier darauf uriniert. Der Grund, warum das Gras verbrannt wird, liegt darin, dass der Urin eines Hundes ziemlich hohe Stickstoffanteile enthält, was dazu führt, dass Gras allmählich braun wird und schließlich abstirbt. Dies hinterlässt sehr definierte Flecken auf einem Rasen, die unansehnlich sein können.

Das Problem ist eher bei weiblichen Hunden, weil sie sich hinhocken, wenn sie auf die Toilette gehen, was bedeutet, dass sie einen Bereich des Rasens markieren, während ihre männlichen Kollegen lieber ein Bein an einem Busch, Baum oder sogar Zaunpfosten heben und nie wirklich gehen zur Toilette auf dem Rasen. Die Männchen markieren auch gerne ihr Territorium, was bedeutet, dass sie nicht ständig an derselben Stelle "hingehen", während Hündinnen die gleiche Zeit gerne die gleiche Stelle benutzen.

Wie man Brown-Flecken in Ihrem Rasen verhindert

Es gibt mehrere Möglichkeiten, braune Flecken in Ihrem Rasen zu vermeiden. Wenn Sie also Ihren Garten lieben und Ihren Hund lieben, können Sie ihn immer noch wissen lassen, dass Ihr Rasen nicht beschädigt wird und dass er super saftig und grün bleibt Überall sind Flecken von totem Gras!

Schlauch die Gegend geradeaus

Der beste Weg, um braune Flecken auf Ihrem Rasen zu vermeiden, ist, den Schlauch auf den Bereich Ihres Hundes auf die Toilette zu legen, da das Wasser dabei hilft, den im Urin Ihres Haustieres enthaltenen Stickstoff zu verdünnen. Im Idealfall müssen Sie dies jedoch sofort tun, damit es wirklich effektiv ist. Sie können auch eine Gießkanne zur Hand halten, die genauso gut funktioniert, aber Sie müssen das Wasser so schnell wie möglich auf das Pflaster gießen, denn je schneller der Stickstoff im Urin Ihres Haustiers verdünnt wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es brennt das Gras.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Überlegen Sie, Hundegesteine ​​zu verwenden

Es gibt bestimmte natürliche Produkte, die Sie zu einer Wasserschüssel eines Hundes hinzufügen können, von denen einer Hund-Felsen genannt wird. Diese arbeiten, indem sie Spurenelemente und einige der Nitrate und Ammoniak reinigen, die im Wasser gefunden werden, das Ihr Haustier in ihrem Urin ausstößt. Die niedrigeren Nitratwerte helfen, die Menge auf Ihrem Rasen zu reduzieren, was bedeutet, dass das Risiko der Verbrennung des Grases geringer ist.

Deinen Hund ausbilden, bestimmte Bereiche zu benutzen

Hunde können auch trainiert werden, um ihre "Geschäfte" in bestimmten Bereichen des Gartens und nicht auf Ihrem Rasen zu tun, die sie gerne tun, sobald sie wissen, was von ihnen erwartet wird. Je früher Sie Ihrem Hundegefährten beibringen, desto schneller erhalten sie die Nachricht und desto weniger Schaden nehmen sie Ihrem Gras zu und lassen es üppig und grün aussehen.

Wie man braune Flecken in deinem Rasen behandelt

Unnötig zu sagen, wenn Sie Ihr Zuhause mit einem Hund (oder zwei) teilen, sind die Chancen groß, dass Sie mit ein paar braunen Flecken auf Ihrem ansonsten üppigen Rasen enden werden, egal wie vorsichtig Sie sind. Die guten Nachrichten sind, dass, wenn die Bereiche klein sind, das Gras ziemlich schnell zurück wächst besonders während der Frühlings- und Sommerjahreszeiten, wenn das Gras wächst. Die schlechte Nachricht ist, dass größere Gebiete etwas länger brauchen und mehr Aufmerksamkeit benötigen, was Folgendes beinhaltet:

  • Die erste Sache, die Sie tun müssen, ist, das totes Gras zu entfernen, das Sie mit einem Gartenrechen tun können
  • Als nächstes müssen Sie mehrere Löcher in den Boden machen, wo das Gras weggebrannt wurde. Diese müssen ungefähr 1 cm tief sein und können leicht mit einer Gartengabel gemacht werden
  • Sie müssen dann einige Grassamen auf dem betroffenen Gebiet aussäen und die Faustregel ist 10 bis 20 Samen pro Quadratzentimeter Boden.
  • Sobald Sie die Samen ausgesät haben, müssen Sie sie vorsichtig aber fest in den Boden eindringen
  • Sie müssen den Bereich jeden Tag während der ersten zwei Wochen bewässern, nachdem Sie die Grassamen ausgesät haben, es sei denn natürlich, es regnet jeden Tag, was oft während der Frühlings- und Sommermonate geschieht. Wenn es jedoch eine Trockenperiode gibt, ist es wichtig, die Grassamen zu bewässern, damit sie wachsen können

Fazit

Wenn Sie bemerken, dass braune Flecken in Ihrem Rasen erscheinen, solange sie klein sind, wächst das Gras während der Wachstumsperiode normalerweise ziemlich schnell nach. Größere Patches benötigen jedoch möglicherweise etwas zusätzliche Arbeit, was bedeutet, dass die Flächen neu geerntet werden müssen und die beste Zeit dafür in den Frühlings- und Sommermonaten ist. Wenn Sie jedoch Bereiche abspülen, auf die Ihr Hund pustet, sobald diese auf die Toilette gegangen sind, verdünnt dies die Nitrate, die sie in ihrem Urin ausstoßen, was bedeutet, dass das Gras weniger absterben und Ihren Rasen üppig und grün aussehen lässt den ganzen Sommer über.