Warum sind schwarze Möpse so beliebt?

Rasseportrait: Mops (Dezember 2018).

Anonim

Möpse sind eine liebenswerte Rasse, die im Laufe der Zeit zu den beliebtesten nicht nur in Großbritannien, sondern auch in anderen Teilen der Welt. Es gibt einen guten Grund für ihre Popularität, Pugs sind entzückende Charaktere mit clownähnlichen Aussehen und Persönlichkeiten, die dazu passen. Sie kommen in einer Vielzahl von Farben, die alle schön sind, aber schwarze Möpse scheinen die beliebtesten zu sein und waren für eine sehr lange Zeit, obwohl das Teilen eines Hauses mit gestromtem Pug genauso viel Spaß macht. Warum sind schwarze Pugs so sehr beliebt? Hier sind ein paar Gründe warum.

Lady Brassey war ein großer Fan

Möpse sind eine alte Rasse, obwohl ihre tatsächlichen Ursprünge ein wenig Geheimnis bleiben. Damit war Lady Brassey die erste Person, die ein Paar schwarze Pugs ins Land brachte, als sie 1854 aus China nach Hause kam. Sie begann ein Zuchtprogramm, das sie über Jahrzehnte förderte und verbesserte die Rasse, die schwarze Pugs danach extrem populär machte mit Königtum und Adligen gleichermaßen.

Der Favorit der Royals

Black Pugs waren schon immer begehrte Begleiter von Adligen und Royals, zu denen auch die herrschenden Klassen in China gehören. Legenden von ihnen sind ihre bevorzugten Begleiter in den vergangenen Jahrhunderten. Obwohl es keinen wirklichen Beweis dafür gibt, ist bekannt, dass schwarze Pugs schon immer sehr beliebt bei Königen und Königinnen sowie bei Kaisern und Kaisern waren. Black Pugs wurden in vielen Gemälden von Adligen und Adligen dargestellt, die diese kleinen Hunde an ihrer Seite haben, um sie für zukünftige Generationen zu genießen.

Es gibt eine Geschichte von einem treuen schwarzen Pug, der ihren Meister davon abhielt, ermordet zu werden, während der Zeit des Hauses von Orange, das sah, dass sie ihr offizieller Hund wurden. Königin Victoria war ein großer Fan von schwarzen Möpsen und hatte immer mehrere von ihnen während ihrer Herrschaft begleitet sie überall, wo sie hinging.

Auf der Suche nach kostenlosen Haustier Tipps für Ihren Hund ?. Klicken Sie hier, um der beliebtesten Haustier-Community in Großbritannien beizutreten - PetForums.de

Möpse genießen eine lange Lebensdauer

Es sind nicht nur schwarze Pugs, die lange Lebenserwartung haben, weil alle Pugs das tun, sondern es ist ein weiterer Grund, warum die Rasse eine der beliebtesten auf dem Planeten ist. Mit diesem gesagt, sind sie bekannt zu anfällig für zu viel Gewicht, weil Pugs sind bekannt, dass ihre Nahrung ein wenig zu viel mögen und wenn nicht die richtige Menge an täglichem Training gegeben, können sie auf die Pfunde allzu leicht pflügen. Kurz gesagt, es ist wichtig, einem Mops eine angemessene Ernährung zu geben und ihnen jeden Tag die richtige Menge an Bewegung zu geben, damit sie nicht zu Stubenhocker werden.

Interessante Fakten über Möpse

Interessanterweise waren Pugs im 18. und 19. Jahrhundert recht unterschiedlich, was auf den vielen Gemälden deutlich zu sehen ist. Sie hatten damals längere Nasen und Beine und es war wegen der selektiven Zucht in Pugs, die im achtzehnten Jahrhundert aus China ins Land importiert wurden, was dazu führte, dass Pugs wie die Hunde aussahen, die wir heute sehen.

zuletzt

Black Pugs sind wunderbar aussehende Hunde, aber auch andere farbige Pugs dank ihrer wunderbaren und lebenslustigen Persönlichkeiten. Mit diesen Worten, Pugs mit ihren schwarzen Mänteln, die immer einen echten Glanz zu ihnen haben, sind feste Lieblinge mit Leuten und Adligen über die Zeiten geblieben und der Trend setzt sich heute fort.